Bastelabend ·Bebändert ·BigShot ·Blog Hop ·Box ·Geprägt ·Gestanzt ·kreativ ideen ·Produktreihe ·Sale-A-Bration

Pizza Tuttifrutti

Weiter geht es mit unserem Blog Hop vom Team Stempelclub, bei dem wir euch mit frischen Inspirationen aus dem Frühjahr/Sommer-Katalog und der Sale-A-Bration begeistern möchten. Vielleicht kommt ihr soeben von Annett, welche gerade mal seit Jahresbeginn Stampin’ Up! Demonstratorin ist und sich sogleich kreativ in den Blog Hop eingebracht hat.

Ich möchte euch heute ein Projekt aus meinem Januar-Workshop „Tuttifrutti“ vorstellen. Dieses fruchtig-frische Produktreihe aus dem aktuellen Saisonkatalog macht einfach Lust auf mehr und vertreibt spielend leicht den Winterverdruss.

Die Mini-Pizzaschachtel, welche ursprünglich aus dem Herbst/Winter-Katalog stammt, wurde glücklichwerweise übernommen, denn sie ist so vielfältig einsetzbar. Damit der plane Hintergrund im fertigen Projekt nicht allzu langweilig aussieht, habe ich mich dazu inspirieren lassen, den Deckel der Schachtel mit der Tiefen-Prägeform Pailletten zu prägen. Das Ergebnis hat mich überrascht und ich werde damit sicherlich noch häufiger experimentieren.
Auch wenn die Prägeform nicht zu der Produktreihe gehört, passt sie doch wunderbar zu den Selbstklebenden Pailletten Tuttifrutti. Von den passenden Produktreihe-Farben habe ich Limette, Glutrot und Wildleder verwendet. Dank der passenden Stanzen, Stempel und Dekoelemente ergibt die gestaltete Box ein in sich stimmiges Bild. Daher sind diese Produktreihen immer wieder besonders geeignet, einfach viele veschiedene Projekte zu verwirklichen, die immer zueinander passen.

Nun geht es aber weiter zu Maria P., welche sicherlich auch mit einem tollen Projekt aufwarten wird. Ich freue mich schon darauf!


Hier nochmal einmal alle Teilnehmerinnen des heutigen Blog Hops in der Übersicht:

Maria Elaß (Blog)
Mandy Bachert (Blog)
Nancy Richter (Blog)
René Guenther (Blog)
Anke Hämsch (Blog)
Sonia da Silva Fernandes (Facebook)
Andrea Richter (Blog)
Annett Zappe (Blog)
Sophia Pohle (hier seid ihr gerade)
Maria Preibisch (Blog)

Anhänger ·Bebändert ·Blog Hop ·Dekoration ·Designerpapier ·Freaky Friday ·Gestanzt ·Verpackt

Freaky Friday (KW 43 · 2017)

Freaky Friday Banner

Nun ist sie da, die Zeit, in der es abends früher dunkel wird und die Blätter von den Bäumen fallen. Und das bedeutet, es ist auch bald wieder die Nacht der Geister und Gespenster – Halloween. Seit einigen Jahren wird auch in unseren Landen das Spukfest immer häufiger begangen und gruselig verkleidete Kinder und Kindgebliebene bevölkern am 31. Oktober die Straßen. Da ist es nicht verwunderlich, dass auch unser Freaky Friday diesmal zum Frightfull Friday wird und sich ganz um Halloween dreht.

Damit ich in diesem Jahr die Süßigkeiten für die Kinder mit einer schnellen aber wirkungsvollen Verpackung schmücken kann, habe ich mir diesmal die folgende Möglichkeit überlegt.

Der Anfang war leicht gemacht. Ich habe einfach ein paar Skittles in eines der Süßigkeiten-Röhrchen gefüllt. Nachdem das Röhrchen wieder mit seinem Korken verschlossen war, habe ich den Rand des Reagenzglases mit schwarzem Vintage-Häkelband verziert, was dem ganzen einen altes und gruseliges Aussehen veleiht. Für den Warnhinweis auf der Verpackung habe ich einen Spruch aus dem Stempelset Hokuspokus in Glutrot auf Papier in Vanille Pur gestempelt und auf die passende Größe geschnitten. Diesen Papierstreifen habe ich dann am Röhrchen befestigt. Für den Anhänger habe ich mit der 1 3/4″ Wellenkreisstanze den Untergrund aus dem Designerpapier Spuknacht ausgestanzt. Diese Stanze gibt es zwar nicht mehr im Katalog, aber für die größere Menge ging es einfach schneller – alternativ können natürlich die Framelits Lagenweise Kreise verwendet werden. Die Laborgläser sind wiederum aus dem Set Hokuspokus und in Espresso auf Vanille Pur gestempelt. Die experimentellen Flüssigkeiten in den Gläsern habe ich in Limette, Glutrot und Curry Gelb gehalten. Ausgestanzt habe ich das Motiv mit der 1 3/8″ Kreisstanze und dann auf den gewellten Untergrund aufgebracht. Nun nur noch mit Leinenfadens und mithilfe von Gluedots am Rand des Röhrchens befestigt und fertig ist die schaurig schöne Überraschung.

Ich bin schon gespannt, wie die Kinder auf diese Form der Süßigkeitenverpackung reagieren werden. Doch bis dahin hole ich mir noch etwas Inspiration für unsere Halloweenfeier und schaue, was Melanie Tolles gebastelt hat.

Freaky Friday Next

BigShot ·Blog Hop ·Coloriert ·Embossed ·Geburtstagskarte ·Gestanzt ·Ideenreich durchs Jahr ·Stempelset

Ideenreich durchs Jahr
In Color meets Herbst

Der Herbst steht inzwischen sichtlich vor der Tür. Und während es draußen immer kühler wird, kann dies wunderbar als Ausrede genutzt werden, um sich im heimeligen Wohnzimmer dem Bastelwahn hinzugeben. Zum Beispiel für das aktuelle Idenreich durchs Jahr Thema: In Color meets Herbst.

Bei all der Bastelei kommt es nicht selten vor, dass etwas einmal nicht so gelingt, wie man es sich vorstellt. So auch bei diesem Projekt.

Zu Anfang habe ich Aquarellpapier mit VersaMark bestempelt und mit weißem Prägepulver embosst. Danach habe ich mit dem Stampin‘ Spritzers das Aquarellpapier benetzt und dieses mithilfe des Wassertankpinsels eingefärbt. Dabei habe ich von den In Colors 2017-2019 die Farben Limette, Meeresgrün und Feige verwendet. Ich war überglücklich, dass das farbliche Ergebnis so schön herbstlich aussah. Leider haben dabei die embossten Elemente gelitten – ich vermute, dass ich mein VersaMark-Stempelkissen mal wieder auffüllen müsste. Da mir die Farbmischung aber so gut gefiel, versuchte ich die Karte mit Stanzelementen der Thinlits Aus jeder Jahreszeit versucht zu retten.

Das Resultat konnte sich durchaus sehen lassen. Lediglich ein paar Akzente hie und da mit Wasserspritzern, Basic Perlenschmuck und Angelsehne – rundeten die Karte ab. Verziert mit einem Gruß aus dem Set Jahr voller Farben in Meeresgrün auf Flüsterweiß hinterlegt mit meeresgrünem Farbkarton, den ich mittels Fähnchenstanze in Form gebracht habe, wurde die Karte so zu einer Geburtstagskarte. Abschließend wurde die meeresgrüne Umrandung des Spruches sowie alle flüsterweißen Stanzelemente mit Wink of Stella zum Glitzern gebracht.

Damit sie als Glückwunschkarte auch zum Einsatz kommen kann, habe ich das fertige Motiv erst auf einen meeresgrünen Hintergrund und danach auf eine Grundkarte in Flüsterweiß aufgebracht. Direkt nach dem Basteln, einigen schnellen Fotos und ein paar lieben Worten, hat die Karte ein Geschenk ergänzt und am nächsten Tag ein Geburtstagskind erfreut.

Und ich hoffe ihr freut euch jetzt genau wie ich auf die nächste tolle Idee, die Tanja sich hat einfallen lassen.


Hier nochmal einmal alle Teilnehmerinnen des heutigen Blog Hops in der Übersicht:

Kirstin
Sophia (hier seid ihr gerade)
Tanja
Geli
Chrissi
Petra