Album ·Anhänger ·Bebändert ·Blog Hop ·Designerpapier ·Gestanzt ·Grußkarten ·Sale-A-Bration ·Stempel

7 kleine Grüße

Ich heiße euch zu einem weiteren Projekt für den kreativ ideen Blog Hop willkommen, ob ihr nun von Maria Preibisch kommt oder direkt auf meinem Blog gelandet seid – ich freue mich, euch hier zu haben!

Auch diesmal habe ich etwas aus der SAB-Broschüre ausgewählt: das Designerpapier Traum vom Fliegen. Und ich habe versucht, mich auf lediglich zwei Farben zu begrenzen und ein paar Accessoires. Aber seht selbst, ob es mir gelungen ist.

Für das eigentliche Album braucht es nicht viel mehr als einen 12″x12″ großen Bogen Papier. Dieses habe ich gefaltet, geschnitten und die Taschen geklebt. Als Umschlagfarbe habe ich mich passend zur Farbe des Desingerpapiers für Minzmakrone entschieden. Mithilfe des Stanz- und Falzbrett für Umschläge habe ich die Grifflöcher gestanzt, damit die kleinen Grußbotschaften leichter zu entnehmen sind. Die Wolken- und Herzstempel stammen aus dem Set Donnerwetter und sind ebenfalls in Minzmakrone gehalten. Ein Mini-Zierdeckchen in Weiß auf dem Cover rundet das Bild ab. Für die Grußzettelchen habe ich einfach Papier in Flüsterweiß zurechtgeschnitten und mithilfe der Stanze Gewellte Anhänger an einer Seite in Wolkenform gebracht. Bestempelt sind sie unter anderem mit einem Gruß aus dem Set Post für dich. Das Album wird zusammengehalten von Leinenfaden, der mittels eines Elements aus den Accessoires Liebe Grüße gehalten wird.

Jetzt bin ich aber erstmal gespannt, was es bei Maria Elaß wieder zauberhaftes zu entdecken gibt – kommt einfach mit!


Hier alle Hüpfer mit ihren Beiträgen in der Übersicht:
Maria Elaß (Blog)
Mandy Bachert (Blog)
Nancy Richter (Blog)
Rene Guenther (Blog)
Anne Grade (Facebook)
Maria Preibisch (Blog)
Sophia Pohle (hier seid ihr gerade)

Anhänger ·Bebändert ·BigShot ·Blog Hop ·Designerpapier ·Feiertag ·Ideenreich durchs Jahr ·Stempelset

Ideenreich durchs Jahr
Valentinstag

Da sind wir wieder, die acht Mädels vom Dezember-Blog Hop. Wir konnten uns nicht trennen und so haben wir beschlossen, monatlich am 8. um 8 Uhr einen regelmäßigen Blog Hop gemeinsam zu veranstalten! Ich bin freue mich schon darauf!

Jene von euch, die gerade von Alina kommen, kennen das heutige Thema bereits und den anderen will ich es nun verraten. Unser Thema in diesem Monat ist der Valentinstag.

Am 14. Februar ist wie jedes Jahr so weit, dann ist jener Tag, der uns daran erinnert, dass wir unserem oder unserer Liebsten eigentlich viel zu selten eine Aufmerksamkeit machen und die erwählte Person häufiger auf Händen tragen sollten. Jedoch sind die Standardgeschenke wie Pralinen und Blumen, die man an einem solchen Tage macht, für sich gesehen ein wenig langweilig und können durch etwas selbstgemachtes ganz einfach aufgewertet werden. Am einfachsten geht das natürlich mit einem liebevoll selbstgemachten Anhänger und da bot sich das Produktpaket aus dem Stempelset Angebracht und den Thinlits Formen Anmutige Anhänger förmlich an.

Passend zum Thema Liebe habe ich als Hintergrundpapier das Designerpapier Zum Verlieben gewählt, das ich dann bei dem einen Anhänger mit aus Flüsterweiß ausgestanzten Schmetterlingen verziert habe. Darüber kam eine Lage Transparentpapier, welches mit StazOn-Tinte in Schwarz bestempelt wurde. Den anderen Anhänger habe ich noch auf der Rückseite des Transparentpapieres einfach in Flüsterweiß bestempelt. Alles sehr zart und für meinen Geschmack wunderbar passend zum Valentinstag!

Und nun dürft ihr euch auf Tanja freuen!
Wir sehen uns in dieser Konstellation in einem Monat wieder – bis dahin …


Hier nochmal einmal alle Teilnehmerinnen des heutigen Blog Hops in der Übersicht:

Jenny
Kirstin
Alina
Sophia (hier seid ihr gerade)
Tanja
Geli
Chrissi
Petra

Anhänger ·Blog Hop ·Dekoration

kreativ durcheinander –
Weihnachts-Blog Hop 2016

Ich mag es zu basteln, und vor allem die Wochen vor Weihnachten sind bei vielen die kreativste Zeit im Jahr. Dass es dabei nicht immer um Papier gehen muss, möchte ich euch heute einmal zeigen. Ich muss aber gestehen, dass diese Idee aus der Weihnachtswerkstatt der Grundschule meiner Tochter kam. Nichtsdestotrotz möchte ich sie euch gerne weitergeben. Als passender Rahmen dafür bietet sich geradezu der Weihnachts-Blog Hop von kreativ durcheinander an:

Mit einem dünnen Draht (0,3 mm) aus dem Bastelladen und ein paar verschieden großen Perlen (nach Wunsch) lassen sich bezaubernde Anhänger – wie beispielsweise für unseren kleinen Weihnachtsbaum oder eine Karte – basteln.

Wichtig beim Nachbasteln: Beim Engel von unten beginnen und bei der Tanne von oben. Dabei fädelt man die Enden gegeneinander durch die Perlen durch, sodass doppelt Draht in einer Perlenreihe ist. Für eine genaue Anleitung könnt ihr euch gerne an mich wenden.
Natürlich sind die Möglichkeiten schier unbegrenzt und jede hat ihren Reiz.

Sicher seid ihr gerade von Christine mit ihrer tollen Konzertkarten-Verpackung gekommen.
Für die nächste Inspiration schicke ich euch einfach weiter zu Laura.
Ich wünsche euch viel Spaß beim »weiterhüpfen«!

Hier noch einmal alle Teilnehmer des Blog Hops in der Übersicht:

  1.  kreativ durcheinander Challenge – kreativ-durcheinander.blogspot.de
  2.  Sylwia Schreck – www.stempeleinfach.de
  3.  Karolina Riedelsdorf – karoskreativkram.blogspot.de
  4.  Maria Elaß – papierrascheln.blogspot.de
  5.  Christine Enckhusen – stempel-wahn.blogspot.de
  6.  Claudia Maser – kreativblogbyclaudi.blogspot.de
  7.  Tanja Maisch – liebes-papier.blogspot.de
  8.  Ruth Granrath – time4paper.blogspot.de
  9.  Anne Droste – www.kreativersum.com
  10.  Simone Grotz – kreativegluecksmomente.blogspot.de
  1.  Manuela Metzen – www.paper-life-style.blogspot.de
  2.  Sonja Fischer – zauberhaft-handgemacht.blogspot.de
  3.  Eliza – tardisblau.blogspot.de
  4.  Ann Kathrin Pankoke – stempel-zauber.blogspot.de
  5.  Isabell Nossal-Osawa – stempeltoertchen.blogspot.de
  6.  Sigrid Joch – sigridsmeineart.blogspot.de
  7.  Mandy Grobosch – www.papierundstempel.de
  8.  Angela Köber – stempelfamilie.blogspot.de
  9.  Conni Richter – stempellicht.blogspot.de
  10.  Anke Hämsch – www.stempelclub.de
  1.  Gabriele Rauch – paperart-s.blogspot.de
  2.  Anke H. – stempelklatsch.blogspot.de
  3.  Katrin Mößner – madewithlovebykme.blogspot.de
  4.  Sonja Kopischke – schoene-papeterie.blogspot.de
  5.  Waltraud Hattinger – stempelkeller.blogspot.de
  6.  Maren Packhäuser – www.zettelzirkus.de
  7.  Sina Müller – smuellerstempelt.blogspot.de
  8.  Andrea Ruf – www.kreative-engelmama.de
  9.  Mirjam Feißel – www.kleinestempelei.de
  10.  Christiane Wöll – babafo.blogspot.de
  1.  Susanne X – hausnr4.blogspot.de
  2.  Constanze Sturm – constanzes-stempelwelt.blogspot.de
  3.  Claudia Brenneisen – www.drucksachenblog.com
  4.  Petra Vill – rollimaus-kartenwelt.blogspot.de
  5.  Dörthe Mittelsteiner – doerthes-herzwerk.blogspot.de
  6.  Manuela Mazzolla – manusboutique.blogspot.de
  7.  Melanie Winker – www.melilis.de
  8.  Stefanie Lemke – annies-stempelstuebchen.blogspot.de
  9.  Andrea Vicum – gestanztundgestempelt.blogspot.de
  10.  Heike Fleischer – bastelotti.blogspot.de
  1.  Eva Wenig – www.zeit-zum-basteln.de
  2.  Christine Wrede – stempeltamtam.blogspot.com
  3.  Sophia Pohle – ihr seid hier bei mir
  4.  Laura Moreno – www.lenisue.de
  5.  Marita Dreissen – maritimbastelfieber.blogspot.de
  6.  Sandra Gieschen – www.stempelklecks.de
  7.  Pia Pottier – www.stempelmania.com
  8.  Simone Schmider – www.simone-stempelt.com
  9.  Anne Schwenz – allerlei-liebhaberei.blogspot.de
  10.  kreativ durcheinander Challenge – damit seid ihr dann einmal rumgekommen

Anhänger ·Bebändert ·Blog Hop ·Freaky Friday ·Gestanzt

Freaky Friday (KW 17 · 2016)

Freaky Friday Banner

So schnell ist schon wieder ein Monat rum, und es ist Zeit für einen neuen Freaky Friday.

Diesmal gab es eine Farbvorgabe, die mir etwas bekannt vorkam. Ich hatte meine Swaps zur Städtetour damit gebastelt. Das war für mich das erste Event vonseiten Stampin‘ Up!, an dem ich teilgenommen habe. Und auch zu diesem Freaky Friday wollte ich etwas für mich Neues ausprobieren.

Wie genau man es nennt, war ich mir nicht sicher, sind mir doch verschiedene Bezeichnungen begegnet: Badge, Tag oder auch Anhänger. Sie sind mir bei meinen erhaltenen Swaps und im Internet schon mehrfach begegnet, und jetzt wollte ich mich auch einmal daran versuchen. Nun aber erstmal die Farbkombination: Brombeermousse, Lagunenblau, Saharasand und Vanille Pur.

Und hier mein Ergebnis:

00238

Ich finde solche Anhänger total toll! Da hat man gleich etwas zur Hand, wenn es benötigt wird und muss beim Verpacken einen Geschenkes nicht erst noch etwas basteln. Geschieht das Verpacken bei mir doch immer auf den letzten Drücker

Aber nun ab zu Melanie und lasst euch überraschen, was sie mit den Farben angestellt hat!

Freaky Friday Next

Anhänger ·Feiertag ·Freaky Friday ·Gestanzt ·Weihnachtskarte

Freaky Friday (KW 51)

Der letzt Freaky Friday für dieses Jahr hat das Thema Weihnachten.

Ich möchte Euch daher zwei Dateien zum Download zur Verfügung stellen, die ich für den letzten Workshop erstellt habe. Und solange wie ich brauche, einen regulären Download-Bereich auf meiner Seite einzurichten (erfordert noch etwas Konzeption), sollt ihr nicht warten müssen.

00224

Daher hier nun die Kartenmaße, dich ich meist für meine Karten nutze: PDF.
Und die PDF für den Milchkarton, den wir gebastelt haben.

00225

Ich wünsche Euch viel Spaß damit! Bei Unklarheiten einfach nachfragen.

Schaut auch noch bei Susanne und Daniela noch vorbei, was die beiden zum Thema Weihnachten gebastelt haben!

Auf diesem Wege:
Liebe Susanne, liebe Daniela, ich wünsche Euch eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Vielen Dank für die Einladung zum Freaky Friday!

Anhänger ·Bebändert ·BigShot ·Blogbeiträge ·Demo ·Tacker ·Verpackt

Willkommensgeschenk für Maria

Nachdem ich Maria schon hier im Blog Willkommen geheißen habe, gab es am Montag noch persönlich das kleine Willkommensgeschenk.

00199

Leider fiel mir das Fotografieren erst nach dem Verpacken ein, sodass ich Maria um ein entsprechendes Bild vom Inhalt gebeten habe:

00200

Die Sterne (135817) – wusste ich – gefielen Maria schon länger und das Silber-Stempelkissen (alter Katalog) habe ich ihr ganz unbemerkt bei der letzten Bestellung ausgeredet (und dann doch heimlich bestellt). Und der Faden ist aus dem Projektset Grußelemente (ich hatte das goldene Metallic-Garn schon bereits für mich gekauft) und sollte als Kostprobe für das neue Gold-Garn (138401) dienen, weil sie gerne mit Hintergrundfädelei arbeitet.

Alles in allem hat es Ihr, glaube ich, ganz gut gefallen – was mich sehr gefreut hat!

Anhänger ·Anleitung ·Designerpapier ·Geprägt ·Gestanzt ·Geswapt ·Stempel ·Stempelset

Swap-Anleitung: Explodierender Anhänger

Hier nun endlich die bebilderte Anleitung von meinem Swap „Explodierender Anhänger“ von dem Überregionalen Treffen von Stampin’ Up! in Mainz. Ich wusste nicht so recht, wie ich den Swap bezeichnen sollte. Finde den Namen aber irgendwie witzig

Die Anleitung ist in anderen Farben gefertig, ich gebe aber alle Angaben von meinem eigentlichen Swap an.

Materialliste:
* Farbkarton in Flüsterweiß
* Farbkarton in Pistazie
* Farbkarton in Altrosé
* Stempelfarbe in Altrosé
* Stempelfarbe in Calypso
* VersaMark
* Prägepulver Klarlack
* Designerpapier „Gala-Soiree“

Werkzeugliste:
* Papierschneider
* Falzbein
* Erhitzungsgerät
* Gewellter Anhänger
* Eckstanze (Project Life)
* Mini-Schmetterling
* Stempelset Schmetterlingsgruß

Stampin' Up! Anleitung » Schmetterlingsgruß » Altrosé, Calypso, Flüsterweiß, Pistazie » Gala-Soiree » Eckstanze PL, Gewellter Anhänger, Mini-Schmetterling » VersaMark, Klarlack » #SU

Ich versuche ja immer so optimiert und effizient (also mit möglichst wenig Verschnitt) wie möglich zu arbeiten. So ergeben sich meistens die Maße.

In diesem Falle war die Breite des Swaps von 2 Zoll gegeben, da ich gerne die Stanze Gewellter Anhänger verwenden wollte. Die Länge probierte ich mit dem einfachsten Maß – einem halben A4-Blatt – aus und war damit zufrieden. Das „Innere“ durfte durch den Anhänger bedingt nicht größer als 10 x 10 cm sein. Da war es ja geradezu Zufall, dass aus einem A4-Blatt 6 quadratische Stücke mit dem Maß 9,9 x 9,9 cm zugeschnitten werden konnten. Diese wurden nach der verlinkten Anleitung gefaltet (vorher natürlich gefalzt, da es bei dieser Papierstärke einfach besser aussah) und hinein geklebt. Die Banderole ist ein 3/4-Zoll-breiter Streifen aus Designerpapier, der bei den Maßen 5,1 cm // 5,4 cm // 10,6 cm // 10,9 cm gefalzt und bei 11,9 cm zurechtgeschnitten wurde. Zur Zierde ein Blümchen in Klarlack und ein Schmetterling mit halbem Dimensional auf der Banderole und schon war der Swap fertig.

Mein Swap.

Ich hoffe, er gefällt Euch und meine bebildere Anleitung ist verständlich genug erklärt.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Anhänger ·Blogbeiträge ·Box ·Gewinnspiel

Doppelt bestätigt

Das Gewinnspiel ist ausgelobt und die Frist abgelaufen – nun musste ein geeignetes „Losprogramm“ her. Also den liebsten Mann gefragt und eine URL erhalten – random.org – auf der ich mich gleich ausprobierte. Kleines Tool, schnelles Ergebnis. Kurz darauf kam auch ein Screenshot vom Liebsten – falls ich nicht gleich ins Internet käme…

Von dem Ergebnis war ich sehr überrascht – viel mehr eher von der Einstimmigkeit!

20141215_0831     20141215_0833

Gewonnen hat also die Kerstin von kerstinskartenwerkstatt.de! Zurecht – wie ich finde So bekommt sie als Initiatorin des Adventskalender Blog Hops 2014 nicht nur ein paar Links sondern sogar ganz praktischen Dank zurück!

Liebe Kerstin,
Deine Adresse findest sich ja auf Deiner Webseite…
Daher geht heute Nachmittag die Box auf die Reise!
Viel Freude damit!

Vielen Dank auch an die lieben Kommentatoren, die leider nicht gewonnen haben! Vielleicht habt ihr das Nächste mal ja mehr Glück.

Nun aber wünsche ich Euch allen einen guten Start in die neue Woche!

Adventskalender ·Anhänger ·Anleitung ·BigShot ·Blog Hop ·Box ·Challenge ·Gewinnspiel ·Kartenset

Das 11. Türchen

Die liebe Kerstin hat den Adventskalender Blog Hop 2014 angestoßen und ich bin gerne mit dabei. Das große Thema lautet „Verpackungen“ und ich dachte mir von Anfang an: Jeder verpackt Geschenke auf seine Art und am Ende meist in aller Eile. Aber vielleicht kann man das Geschenk mit einer Kleinigkeit individualisieren:

00137

Daher habe ich mich für Geschenkanhänger entschieden und auch gleich noch versucht, das Ganze optimiert vorzubereiten und herzustellen – damit es ganz einfach nachgebastelt werden kann. Einfach eine A4-Seite Flüsterweiß mit allerlei Blautönen (hier: Aquamarin, Jade, Bermudablau) bestempeln und dann zurecht schneiden. Erst in 3 Teile à 99 mm und dann die Teile entlang der langen Seite alle 2 Zoll – passend für die Anhänger-Stanzen zuschneiden. Schöne Spruch drauf und Bändchen dran – fertig.

00134   00135   00136

Nun gab es auch noch kürzlich ein neues Video von Stampin‘ Up!, welches mich dazu angeregt hat, die Anhänger doch noch zu verpacken.

Ich habe mich an die Anleitung vom Video gehalten und lediglich die Maße für meine Bedürfnisse angepasst: Ich habe A5 gewählt und da ringsum 2 cm (wie im Video) gefalzt und für den Deckel auch A5 und da aber nur ringsum 1,9 cm gefalzt. Der Einleger ist 10,8 cm breit und erstmal wie A4 lang (29,7 cm). Dann habe ich in folgenden Schritten gefalzt – 56 mm // 18 mm // 18 mm // 56 mm // 18 mm // 18 mm // und dann nach 56 mm abgeschnitten. Der Deckel ist mit den Festive Flurry Framelits noch bearbeitet und mit einer Banderole aus Transparentpapier verschönert worden.
Raus gekommen ist folgendes Ergebnis:

00138

Und diese Verpackung samt Inhalt (12 Anhänger) könnt Ihr gewinnen!
Hinterlasst mir bis zum Wochenende (14.12.2014, 20:00 Uhr) einen Kommentar unter diesem Beitrag und ihr landet automatisch im Lostopf.

Die Auslosung findet am Montag statt und der Gewinner wird dann am Dienstag bekannt gegeben.

Ich wünsche Euch allen viel Spaß beim Geschenke verpacken!

Anderes ·Anhänger ·Anleitung ·Bebändert ·Gestanzt ·Geswapt ·Stempel

Swap-Anleitung: Turnier-Schleife

Heute versuche ich mich in meiner ersten bebilderten Anleitung:
Mein Swap „Turnier-Schleife“ von der Stampin‘ Up! Städte-Tour 2014 in Leipzig.

Materialliste:
* Farbkarton in Flüsterweiß
* Farbkarton in Saharasand
* Farbkarton in Lagunenblau/Brombeermousse/Orangentraum
* Stempelfarbe in Lagunenblau/Brombeermousse/Orangentraum
* Besticktes Satinband in Lagunenblau/Brombeermousse/Orangentraum
* Knöpfe aus „Bunter Basar“ (altes Zubehör-Set)

Werkzeugliste:
* Falzbrett
* Kreisstanze 1-1/4″
* Wellenkreisstanze 1-3/4″
* Stempelset Spruch-Reif

00124

Begonnen habe ich mit dem erstellen der „Rückseite“ am Computer. Als Erinnerung an die Städte-Tour gab’s einen passenden Post auf meinem Blog verlinkt und natürlich noch meinen Namen verewigt. Das Ganze 30 Mal auf Flüsterweiß gedruckt und mit der 1-1/4″ Kreisstanze ausgestanzt. Danach kam der In Color-Farbkarton mit der 1-3/4″ Wellenkreisstanze dran – auch 30 Mal. Nun immer Reihe für Reihe in der passenden Farbe den Stempel „Erobere die Welt“ aus dem Set Spruch-Reif auf Flüsterweiß gestempelt und wieder mit der 1-1/4″ Kreisstanze ausgestanzt. Anschließend habe ich etwas mehr als 12 cm von dem jeweiligen bestickten Satinband abgeschnitten (immer 10 Stück). Der Bogen Saharasand wurde der Länge nach alle 1/4″ gefalzt und den Rest von knapp 2 mm abgeschnitten. Somit war der Bogen nur noch etwa 208 x 298 mm groß. Soweit die Vorbereitungen.

Als Erstes habe ich nun das Band leicht versetzt geknickt und mit einem Gluedot etwas unterhalb der Mitte auf den Wellenkreis geklebt. Darüber das Klebemittel der Wahl. Ich habe Selbstklebestreifen und – damit es schneller geht – extra dafür bestellte Kreis-Klebepunkte (Durchmesser ca. 2 cm – nicht von Stampin‘ Up!) verwendet. Jetzt erstmal umdrehen und auf die Rückseite den bedruckten Kreis kleben und in die Mitte einen kleinen Magneten setzen (auch nicht von Stampin‘ Up!).
Auf die Knopfrückseite den Gegenstück-Magneten kleben und erstmal noch beiseite legen.
Nun habe ich von dem gefalzten Saharasand eine Streifen von 1,5 cm an der kurzen Seite abgeschnitten (also 15 x 208 mm). Den Streifen habe ich nachgefaltet und am Ende mit Selbstklebestreifen zusammen geklebt. Aus diesem Kreis habe ich eine Rosette geformt. Hier kommt der kniffligste Part. Nachdem ich das Papier vorgeformt hatte, wiederholte ich das Ganze auf der Vorderseite von dem Wellenkreis: Kreis mittig drauf und erneut Rosette formen – dabei aber nicht zu fest zudrücken, damit nix an der falschen Stelle angeklebt wird, falls es nicht gleich perfekt rund liegt. Darauf wurde der bestempelte Kreis geklebt.
Knopf auf die Rückseite nicht vergessen.

Und fertig waren jeweils 10 Turnier-Schleifen in Lagunenblau, Brombeermousse und Orangentraum!

Jetzt kann es ans Hemd gesteckt oder für den Kühlschrankt verwendet werden.

Ich hoffe es soweit verständlich rüber gebracht zu haben!
Und falls ihr einmal eine ähnliche Turnier-Schleife bastelt, würde ich mich über Bilder Eurer Ergebnisse freuen

Viel Spaß beim Selberbasteln!