Bebändert ·Blog Hop ·Ideenreich durchs Jahr ·Katalog ·Sonstige Karten

Ideenreich durchs Jahr
Herbst/Winter-Katalog 2019

Wenn die Tage wieder kürzer und kühler werden, kommt eine Zeit im Jahr, in der mir ganz warm ums Herz wird. Denn das Ende des Sommers bedeutet auch immer: ein neuen Herbst/Winter-Katalog. Und dieser ist in auch diesem Jahr wieder mit tollen Dingen gefüllt, die das Bastelherz für die nächsten Monate höher schlagen lassen. Um euch ein wenig darauf einzustimmen, ist der Katalog in diesem Monat auch Thema unseres Blog Hops. Diejenigen, die von Kirstin kommen, haben schon ihr tolles Projekt dazu bewundern können.

Wenn ich Gäste empfange, dann mache ich mir häufig viele Gedanken um eine tolle Tischdeko oder kleine Geschenke. Dass es dabei nicht immer große Dinge sein müssen, um einen stimmungsvollen Effekt zu erzielen, möchte ich euch mit meinem heutigen Projekt zeigen.

Zuerst habe ich mir Kärtchen in papiersparender Größe in 10,5 x 9,9 cm aus Seidenglanzpapier geschnitten und in der Mitte bei 5,2(5) cm gefaltet. Nun habe ich mit dem Wassertankpinsel wahllos (mal kreuz mal quer sowie nach leichtem Antrocknen erneut) Ziegelrot auf dem Papier verteilt. Versucht euch da ruhig etwas aus, es entstehen so die unterschiedlichsten Muster. Nach dem Trocknen habe ich das Motiv aus dem Stempelset Nature’s Beauty mithilfe von StazOn in schwarz aufgestempelt. Ein paar Wassertropfen (Wassertankpinsel am Falzbein abstreifen) im Nachhinein darauf gebracht und nach einer halben Minuten mit einem Tuch wieder abgetupft, sorgen für die hellen Flecken, die einen wunderbaren Effekt erzeugen. Den Abschluss bildet ein Gepunktetes Tüllband, das von ein wenig Leinenfaden zusammengehalten wird. Auf diese Weise entstehen im Nu wunderbare Karten, die sich wunderbar als kleines Mitbringsel, Swaps oder Tischkärtchen eignen.

Bevor ihr euch nun aber aufmacht, selbst die tollen Produkte aus dem Herbst-/Winterkatalog zu entdecken, lade ich euch herzlich ein, mir noch zu Tanja zu folgen. Lasst euch mit mir zusammen von ihrem tollen Projekt inspirieren.


Hier nochmal einmal alle Teilnehmerinnen des heutigen Blog Hops in der Übersicht:
Kirstin
Sophia (hier seid ihr gerade)
Tanja
Geli
Simone
Maria
Mandy

Blog Hop ·Geburtstagskarte ·kreativ ideen ·Sale-A-Bration ·Technik

Rosenrote Seifenblasen

Hallo und herzlich willkommen zum dritten und letzen kreativ ideen-Blog Hop vom Team Stempelclub für diese Sale-A-Bration. Vielleicht kommt ihr soeben von Maria und habt ihr Werk schon bewundern dürfen … Dieses mal haben wir nämlich alle noch eine Technik mit draufgelegt.

Bei mir geht es heute um Seifenblasen. Genauer gesagt, den Blowing Bubbles Background.

Auch wenn es nicht danach aussehen mag, so ist der Hauptfarbanteil der Karte in Rosenrot gehalten. Der Farbkarton in der der Hintergrundschicht, die Nachfülltinte bei den Seifenblasen sowie das Stempelkissen für die Blüten. Dieser Stempel entstammt im Übrigen dem SAB-Set Lots of Lavender, welches ihr noch bis Ende des Monats bei einer Bestellung über 60 Euro geschenkt bekommen könnt!
Die Technik selber ließ sich nach zwei Übungsläufen problemlos durchführen. Dazu habe ich Handspülmittel (1–2 TL) mit Wasser (1–2 TL) und etwa 5 Tropfen Nachfülltinte (könnt ihr je nach gewünschter Farbintensität selbst variieren) in eine Schüssel gegeben. Mithilfe eines Strohhalms, habe ich alles pustend aufgeschäumt, sodass Blasen entstehen. Dann habe ich immer Teile des Seidenglanzpapieres in den Schaum gehalten und mir das Ergebnis angeschaut. Und dort, wo ich mehr Struktur wünschte, habe ich einfach die jeweilige Ecke erneut mit Seifenschaum behandelt.

Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden und dem Geburtstagskind hat die Karte auch gefallen. Nun bin ich aber schon gespannt, was Mandy gebastelt hat. kommt doch einfach mit!


Hier nochmal einmal alle Teilnehmerinnen des heutigen Blog Hops in der Übersicht:

Maria Preibisch (Blog)
Sophia Pohle (hier seid ihr gerade)
Mandy Bachert (Blog)
Nancy Richter (Blog)
René Guenther (Blog)
Anke Hämsch (Blog)
Andrea Richter (Blog)
Annett Zappe (Blog)

Adventskalender ·Blog Hop ·Coloriert ·Gestanzt ·Gewinnspiel ·Weihnachtskarte

Eine etwas andere Schüttelkarte

20161201__schuetteln

Es ist der 4. Dezember und der Weihnachtsmann ist sicherlich mehr als fleißig dabei, die ganzen Geschenke zu verpacken! Schließlich hat er nur noch 20 Tage, bis er alles verteilen muss. Und wer all die wunderschön kitschigen Filme aus dem Fernsehen kennt, weiß, wie es klingt, wenn der Weihnachtsmann im Anflug ist!

Als kleinen Vorgeschmack habe ich diese etwas andere Schüttelkarte für euch gebastelt, und ich kann euch sagen, es klingt genauso!

00257

Ich muss zugeben, ich tue mich da immer etwas schwer, wenn ich mich an einer Schüttelkarte versuche. Da will bei mir hinter der Folie einfach nix so recht locker flockig rieseln. Da pappt alles in einem Klumpen … Um so begeistertet bin ich von den bisheriges Schüttelkarten!

Nichtsdestotrotz kann meine meine Karte auch gut schütteln. Bei mir gibt es eben einfach statt optischem Geriesel akustisches Gebimmel.

00258

Dafür wurden schlicht die Geweihe der Rentiere mit Glöckchen behangen. Damit es bei jedem Schritt zart läutet. Und so kann der Weihnachtsmann frohen Mutes durch die Luft segeln und allen „Frohe Weihnachten“ wünschen.

00259

Auch bei mir wird es eine kleine Verlosung geben:Ihr könnt diese Originalkarte gewinnen.
Hinterlasst dazu einfach einen Kommentar bis zum 05.12.2016 um 23:59 Uhr unter diesem Beitrag. Der Gewinner wird mittels Zufallsgenerator ermittelt. Und wie immer gilt: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bastelabend ·Bebändert ·BigShot ·Blog Hop ·Box ·Designerpapier ·Freaky Friday ·Gestanzt ·Karten ·Klammern ·Weihnachtskarte

Freaky Friday (KW 47 · 2016)

Freaky Friday Banner

»Bald nun ist Weihnachtszeit, fröhliche Zeit.«

Es will nicht aufhören mit den Ohrwümern. Diesmal jedoch bei mir, denn diesen hat das aktuelle Thema des Freaky Friday hervorgerufen, welches wie folgt lautet: Es weihnachtet …

Bei mir ist der erste Weihnachtsfunke vor einer Woche bereits übergesprungen. Es war der Weihnachtsworkshop, bei dem wir ein Windlicht und eine Verpackung mit dem Gift Box Punch Board erstellt haben sowie eine wunderschön Karte. (Hier nur Karte und Verpackung im Bild.)

00256

Diesmal möchte ich gerne pünktlich zum 1. Advent die Wohnung schmücken. Die kleinen Herrenhuter Sterne und das Räuchermännchen stehen schon bereit und die große Weihnachtskiste wird morgen, spätestens Samstag, aus dem Keller geholt und dann kann gewütet werden. Ich freu mich schon! Dann werden am Samstagnachmittag Weihnachtslieder aufgelegt, ein Räuchkerzchen entzündet und Weihnachtsstimmung verbreitet!

Vielleicht lasst Ihr Euch ja davon anstecken, aber schaut ruhig erstmal bei Melanie vorbei.

Freaky Friday Next

Blog Hop ·Embossed ·Freaky Friday ·Technik

Freaky Friday (KW 39 · 2016)

Freaky Friday Banner

Wieder ist die Zeit wie im Fluge vergangen seit dem letzten Freaky Friday, und das Monatsende steht vor der Tür. Bevor ich in ein kreatives Wochenende auf der Modell-Hobby-Spiel-Messe hier in Leipzig starte, folgt jetzt erst mal mein Freaky Friday-Beitrag für diesen Monat.

Diesmal sollte es wieder um eine Technik gehen, genauer gesagt um Embossing. Ich habe mich für eine sehr allgemeine Karte zum Grüßen, Gratulieren oder einfach nur Danke sagen entschieden. Ich habe mich wieder von Pinterest inspirieren lassen und die Karte Ton in Ton gehalten.

00252

Zuerst habe ich den Schriftzug mit VersaMark und Embossingpulver in Weiß auf Seidenglanzpapier embossed. Danach wurde Flamingorot mit dem Wassertankpinsel aufgetragen und im Nachgang noch ein paar Spritzer Wasser hinzugefügt. Alle Farbe, die auf dem embosseden Schriftzug gelandet ist, lässt sich ohne Probleme mit einem Wisch eines Taschentuches entfernen. Das Seidenglanzpapier eigent sich (natürlich neben Aquarellpapier) wunderbar für diese Aquarelltechnik. Als die Farbe getrocknet war habe ich das Ganze mit einer flamingoroten Lage auf die flüsterweiße Grundkarte geklebt. Als letzten Schliff habe ich ein paar Elemente aus den Lack-Akzenten In Color 2016-2018 (natürlich in Flamingorot) platziert.

Ich war am Ende selbst erstaunt, was eine so simpel gehaltene Karte für einen Eindruck machen kann. Und jetzt bin ich erst einmal sehr gespannt, was Melanie diesmal Schönes für uns hat.

Freaky Friday Next