Bebändert ·BigShot ·Blog Hop ·Designerpapier ·Geburtstagskarte ·Gestanzt ·Technik

Lagenweise Glückwünsche

Ich heiße euch herzlich willkommen zu unserem kleinen Blog Hop vom Team selbst gestempelt.

Bei diesem solle es um ein paar Möglichkeiten gehen, wie man einem Projekt mehr Strukur und dreidimensionale Effekte verleihen kann. Wenn ihr von Andrea kommt, habt ihr ihr tolles Werk schon bewundern können.
Leider konnte Maria E. diesmal nicht mitmachen, da sie fleißig am Häuschen werkelt, aber ihr wisst ja, dass ihr Blog immer einen Blick wert ist.

Nun aber genug der Vorworte. Hier ist mein Projekt für unseren Blog Hop der dritten Dimension.

Begonnen habe ich diesmal mit einer Grundkarte in Marineblau, worauf ein passendes Stück Designerpapier Gänseblümchen geklebt wurde. Das eigentliche Element – die Zahl 30 – habe ich zuerste sechs mal mithilfe der Framelits Formen Große Zahlen aus schwarzem Farbkarton ausgestanzt. Diese habe ich übereinander geklebt und als letzte Schicht nochmals die Ziffern aus dem Designerpapier Gänseblümchen darauf gebracht. Damit das Motiv besser wirkt, ist zwischen Karte und Zahl ein Element aus Pergamentpapier, das ich mithilfe der Framelits Formen Stickmuster ausgestanzt habe. Die Grußbotschaft ist mit Stempeln aus dem Set Bannerweise Grüße in Marineblau auf Flüsterweiß gestempelt. Den Abschluss bilden 3 Elemente Basic Strassschmuck und Silberfaden.

Hier noch mal die Lagen in einer Nahaufnahme. Sie liegen nicht 100-prozentig perfekt übereinander, aber das erkennt man am Ende gar nicht und hat so eher einen schlichten Schatten, wenn man die Karte etwas schräg hält.

Die Wirkung die ich mit dieser einfachen Technik erzielen konnte hat mich wirklich überrascht und ich denke ich werde sie auch noch in andern Projekten und mit anderen Elementen anwenden. Wenn ihr sie selbst einmal ausprobiert schreibt mir doch einen Kommentar mit euren Erfahrungen und Ergebnissen.

Aber bis dahin schaut euch doch mit mir zusammen an, was Maria P. Tolles gebastelt hat.

Bebändert ·BigShot ·Blog Hop ·Designerpapier ·Freaky Friday ·Geburtstagskarte ·Gestanzt

Freaky Friday (KW 30 · 2017)

Freaky Friday Banner

»Drei mal auf Holz klopfen!«

Derzeit zeigt sich der Sommer ja nicht gerade von seiner besten Wetterseite. Aber das ist für den versierten Bastler kein Grund zum Trübsal blasen, sondern eine Chance, auch im Sommer ohne schlechtes Gewissen kreativ tätig sein zu dürfen. Und wenn dann wie heute auch noch Freaky Friday ist, gibt es erst recht keine Ausreden mehr.

Da im aktuellen Katalog viele neue Produkte sind, die eine Holzoptik zeigen, soll unser heutiges Thema genau dieses sein: Holz. Und weil gestern eine Kollegin Geburtstag hatte, kann man beide Anlässe auch gleich gut miteinander verbinden und eine Glückwunschkarte gestalten.

Glückwunschkarte mit Holzoptik

Angefangen habe ich diesmal mit einer Grundkarte in Flüsterweiß mit einer ersten Lage in Glutrot, damit ich einen schönen Kontrast zum dunklen Muster des Kartenhintergrundes habe. Diesen fand ich dann auch recht schnell im Designerpapier Holzdekor. Den Glückwunschspruch wollte ich heute einmal nicht Stempeln und Griff deshalb zu den Thinlitsformen Grüße voller Sonnenschien, aus denen auch das Herzelement stammt. Zum Ausstanzen dieses Herzes kam wieder Glutrot zum Einsatz. Den Glückwunsch stanzte ich in einem Streifen Flüsterweiß und benutzte diesmal das Negativ des Gestanzten als Element für die Karte. Abgerundet habe ich diesen Geburtstagsgruß mit einem Fähnchen aus Juteband und drei Strasssteinchen.

Da die Kollegin gerade im Urlaub ist, bekommt sie sowohl Karte als auch Geschenk erst übernächste Woche. Ich bin schon sehr gespannt, was sie sagen wird. Und bis dahin schau ich mir an, was die anderen so gebastelt haben. Folgt mir doch einfach zu Melanie!

Freaky Friday Next

Blog Hop ·Box ·Designerpapier ·Freaky Friday ·Gestanzt ·Origami ·Verpackt

Freaky Friday (KW 21 · 2017)

Freaky Friday Banner

Es ist Mai und darum steht der Freaky Friday dieses Monats voll im Zeichen des neuen Katalogs, der ab dem 1. Juni wieder mit tollen Produkten und Inspirationen aufwarten wird.

Über Himmelfahrt hat die Marienbrunner Gemeinde Besuch von ihrer Partnergemeinde aus Den Haag und viele aus der Umgebung sind so lieb, und haben Gäste aufgenommen. Diesen Gastgebern überlege ich, ein hübsches Geschenk als Dankeschön zu machen. Und so habe ich mit den neuen In Colors etwas „rumgebastelt“. Eines der Ergebnisse ist die folgende Verpackung.

Das Thema bei unserem Blog Hop waren diesmal die neuen In Color 2017–2019. Daher habe ich diese Verpackung aus dem neuen Designerpapier in Sommerbeere und Meeresgrün gefaltet. Der Stempel stammt aus aus dem neuen Set Quartett fürs Etikett und wurde auf Flüsterweiß gestempelt. Danach habe ich ihn mit der Kreisstanze 1 1/4 Zoll ausgestanzt. Als Untergrund habe ich mit der Kreisstanze 1 3/8 Zoll ein Stück Papier in Meeresgrün ausgestanzt. Den letzten Schliff brachte dann die kleine Blüte, die aus der Elementstanze Baum stammt und mit einem Stein Basic Strassschmuck zum Blickfang wurde.

Was es noch für neue In Colors gibt, lässt sich in den nächsten Tagen auf meinem Blog entdecken, oder viel schneller – jetzt – beim Blog Hop. Also enfach weiterhüpfen, vielleicht macht ihr ja schon bei Melanie ein tolle Entdeckung Viel Freude beim „hüpfen“!

Freaky Friday Next

Bebändert ·Demo ·Freaky Friday ·Tacker ·Technik

Freaky Friday (KW 13 · 2017)

Freaky Friday Banner

Ich freue mich, dass ihr mich heute wieder zum Freaky Friday des März besucht. Sei es, um fürs Wochenende ein wenig Inspiration zu suchen oder einfach nur, weil ihr neugierig seid, was es denn diesmal Tolles zu entdecken gibt. Heute widmen wir uns in unserem kleinen Blog Hop einer Technik, die wir euch vorstellen wollen: die Faux Paper Tearing Technik.

Mein Kartenmotiv habe ich in den Farben Pfirsich Pur, Melonensorbet und Aubergine gehaltet, die ich auf einen Hintergrund in Flüsterweiß aufgebracht habe. Dafür habe ich mit Schwamm die Stempelfarbe entlang der Kante eines abgerissenen Streifen Papier getupft, um so den Anschein zu erwecken, das Kartenmotiv sei zerrissen. Das Pflanzenelement ist aus dem Stempelset Auf den ersten Blick, die Schrift stammt aus dem Set Herzlich willkommen. Ich habe beide in Aubergine gehalten, damit Sie zum Farbverlauf und dem Kartenhintergrund passen. Als Blickfang habe ich dann noch Akzente mit einem Basic Strassschmuck Stein und einem Stück Rüschenband Pfirsich Pur gesetzt.

Die Karte habe ich als kleiner Willkommensgruß für Andrea gestaltet, die seit gestern das neuste Mitglied in meinem Team ist. Ich bin gespannnt, wie sie die Karte findet und freue mich schon auf die Zusammenarbeit mit ihr.

Und nun folgt mir zu Melanie, um zu schauen, was sie Tolles mit dieser Technik angestellt hat.

Freaky Friday Next

BigShot ·Blog Hop ·Dankeskarte ·Sale-A-Bration ·Stempel ·Stempelset

Frühlingsgruß

Seid willkommen ihr Lieben. Vielleicht kommt ihr ja gerade von Maria Preibisch und habt schon erkundet, was sie sich zum heutigen Blog Hop hat einfallen lassen. Oder ihr beginnt eure Tour durch unsere Kreativblogs bei mir und seid schon genauso gespannt wie ich darauf, was die anderen wieder Tolles gestaltet haben.

Heute ist leider schon wieder der letzte Tag unseres Sale-A-Bration-Blog Hops, denn die Sale-A-Bration neigt sich zu nächstem Freitag schon wieder ihrem Ende entgegen. Aus diesem Grunde möchte ich heute nochmal einen schönen Frühlingsgruß zeigen, der mit seinen frischen Farben Lust darauf bringt, die aktuelle Jahreszeit in vollen Zügen zu genießen.

Als Grundkarte habe ich Flüsterweiß gewählt, auf die ich dann den Kartenhintergrund in Flamingorot geklebt habe. Auf diesem wurde dann das eigentliche Kartenmotiv aufgebracht. Der Hintergund ist dabei aus einzelnen Motiven des Stempelsets So viele Jahre zusammengesetzt. Dabei sind die Blätter in Farngrün gehalten und die Blüten mit verschiedenen Farben aus den In Color 2016–2018 . Die leichten Farbsprenkler auf dem Untergrund habe ich mithilfe des Wassertankpinsels in Flamingorot gespritzt. Das eigentliche Grußelement – ebenfalls Flamingorot – habe ich dem Set Worte wie gemalt aus der aktuellen Sale-A-Bration entnommen und mithilfe der Framelits Stickmuster ausgestanzt. Zur Verzierung hat mir dann noch etwas Garn Metallic-Flair Silber gedient und ein großer Stein Basic Strassschmuck als finales Schmuckelement.

Mit dieser simplen aber doch effektvollen Karte möchte ich mich ein letztesa Mal in diesem Blog Hop mit euch zusammen auf den Weg zu Maria Elaß machen und schauen, was sie heute Feines für uns gewerkelt hat.

Vielen Dank, dass ihr uns so zahlreich besucht habt und schaut doch auch hin und wieder nochmal vorbei, es gibt sicher immer wieder etwas Neues zu entdecken.


Hier alle Hüpfer mit ihren Beiträgen in der Übersicht:
Maria Elaß (Blog)
Anke Hämsch (Blog)
Nancy Richter (Blog)
Mandy Bachert (Blog)
Rene Guenther (Blog)
Maria Preibisch (Blog)
Sophia Pohle (hier seid ihr gerade)

Blog Hop ·Freaky Friday ·Karten

Freaky Friday (KW 21 · 2016)

Freaky Friday Banner

Heute ist wieder einmal der letzte Freitag des Monats und das heißt natürlich, dass der Freaky Friday Bloghop stattfindet. Diesmal mit einem Kartensketch, für ein sehr interessantes Kartenkonzept, wie ich finde.

Kartensketch15

Die schlichten quadratischen Elemente und die Blumen als Akzente wirken auf mich eher grundsolide, daher dachte ich bei der Gestaltung nicht an etwas Festliches, sondern habe es zum Anlass genommen, eine Karte für zwischendurch zu entwerfen. Denn seien wir mal ehrlich, leider denken wir zwar immer wieder an bestimmte Personen, verpassen es dann aber meist, ihnen einen Gruß zukommen zu lassen. Und da bietet sich eine selbstgebastelte Karte doch am besten an, um dies zu ändern.

00240

Bei der farblichen Gestaltung war es nicht schwer für mich eine Entscheidung zu fällen. Ein wenig auch in Vorbereitungen auf meine Katalogparty am kommenden Montag, wollte ich versuchen, nur mit den neuen In Colors zu arbeiten.
Bei der Grundkarte habe ich mich für Vanille Pur entschieden und als Gegenpart zu den In Colors Savanne. Die Quadrate sind Pfirsich Pur, Flamingorot und Zarte Pflaume und die beiden farbigen Blüten habe ich in Jeansblau und Smaragdgrün gehalten. Die kleine Blüte aus Savanne habe ich noch mit einem Strassstein verziert. Und den mit Leinenfaden umrandeten Spruch in Espresso gestempelt.

Wer diese Karte von mir bekommen soll, weiß ich noch nicht. Aber jemandem eine kleine Freude zwischendurch zu machen, das werde ich versuchen ab sofort etwas häufiger anzugehen.

Da Melanie diesen Freitag noch im Urlaub ist, bin ich gespannt, was Daniela aus dem Kartensketch gezaubert hat!

Freaky Friday Next

Challenge ·Geburtstagskarte ·Karten ·Klammern

Alles Gute für Euch!

Die IN{K}SPIRE_me Challenge feiert ihren 4. Geburtstag und dazu möchte ich allen dort Beteiligten recht herzlich gratulieren. Natürlich wird dies mit der IN{K}SPIRE_me Challenge #207 gefeiert. Dafür durfte man das Challenge-Archiv durchwühlen und sich an einer vergangenen Challenge versuchen.

Wer Lust hat, kann noch bis morgen früh 7:59 Uhr auch gerne daran teilnehmen!

Ich habe mich von gleich 2 alten Vorgaben inspirieren lassen:

nr_7310

194_sk11

Ich fand die Farbkombination so schön und habe das Layout einfach horizontal gespiegelt.
Da ich zur Zeit nicht Zuhause bin, habe ich mit komplette Kartensets mitgenommen. Daher stammen die verwendeten Materialien aus dem Kartenset Für viele Anlässe. Und es kamen die Stempelsets Gorgeous Grunge, Grußelemente und das eines von dem Doppel-Herz aus Perfekter Tag mit Calypso zum Einsatz. Noch etwas Bling dank einem Strasssteinchen und heraus gekommen ist eine schlichte Gratulationskarte:

00205

Alles Gute, liebes IN{K}SPIRE_me Team!

Blog Hop ·Box ·Freaky Friday ·Origami

Freaky Friday (KW 29)

Einer Einladung folgend möchte ich gerne versuchen halbwegs regelmäßig an dem „Freaky Friday“ mitzuwirken.

Es wird jeden Freitag zu einem Thema/einer Farbwahl/einer Vorlage gebastelt, so wie man es beispielsweise auch von kennt. Gerade zu etwas ruhigeren Zeiten (bei nicht gerade 20 Geburtstagen in einer Woche oder 3 Hochzeiten in einem Monat) hat man da gute Möglichkeiten, sich auch mal anderen Ideen zu widmen und evtl. Dinge zu basteln, die nicht unbedingt auf der Liste stehen.

Da ich mich kenne und um meine momentanen Aufgaben weiß, habe ich beschlossen, erst einmal jeden letzten Freitag im Monat mitzumachen und wenn ich die Zeit finde auch einmal mehr. So kann ich langsam mein Pensum erweitern und übernehme mich trotzdem nicht gleich (so wie ich mich gerne mal voller Enthusiasmus auf Dinge stürze, um wenig später meine Energie suchen zu müssen). Nun aber los!

Dieses Mal ist es eine Farbkomination vorgegeben:
Taupe, Petrol, Melonensorbet und Vanille Pur.

Eine tolle Kombination – hatte ich mit Taupe, Petrol und Flüsterweiß ja schon bei den Einladungskarten für meinen Großvater experimentiert. Und so habe ich das einfach mal in meine Workshop-Vorbereitungen für morgen mit einfließen lassen. Entstanden ist ein einfach verzierte Origami-Box, die wir morgen basteln werden.

00203

Verlinken möchte ich an dieser Stelle zu Daniela, der Initiatorin des Freaky Friday, und Susanne, die mich dazu herzlich eingeladen hat!

Liebe Daniela, liebe Susanne,
vielen Dank für die unkomplizierte Aufnahme in Eurer „freaky“ Runde
Ich freue mich schon auf die gemeinsame Zeit mit Euch!

BigShot ·Einladungskarte ·Geprägt ·Hochzeitskarte ·Karten ·Stempel ·Umschlag

Diamantene Hochzeit

Es kommt selten genug vor, dass heutzutage Ehepaare ihren diamantenen Hochzeitstag feiern dürfen. Umso schöner war es, dafür Einladungen zu basteln.

00193

Und so saß ich mit einer Freundin, deren Eltern ihren Ehrentag feiern wollen, ihrem Mann und umgeben von 2 Kindern am Tisch und entwarfen eine passende Karte.
Es war wie immer eine Freude, nicht nur Frauen in Aktion sehen zu dürfen. Und so wurde der Labelhintergrund und das Ausstanzen mit der BigShot in männliche Hände gelegt, sowie das Betätigen des Heißluftföhns.

Auf Aubergine war die Wahl für die Grundkarte gefallen. Das Label war in Vanille Pur gehalten, mit Espresso aus den Stempelsets Nostalgisch gerahmt und Gesammelte Grüße bestempelt und (natürlich unbedingt notwendig) mit 2 Strasssteinen verziert. Ein Kreatives Element rundet in Klarlack embossed die Karte ab.

Und so verließen 20 Karten am Nachmittag meine Wohnung.

Meine herzlichsten Glückwünsche an das glückliche Ehepaar!

Challenge ·Designerpapier ·Geburtstagskarte ·Gestanzt ·Karten ·Stempel

Gut besucht

Das ganze Wochenende war bei uns Trubel!
Gestern lieber Besuch fast den ganzen Tag über und heute auch wieder. Es war richtig schön, mal wieder Zeit für Freunde zu haben. Und da sie gleich jeweils ihre Kinder mitgebracht haben, war unseres auch beschäftigt und nicht von den Gesprächen der „Großen“ gelangweilt.

Und so bin ich jetzt erst zum Basteln der Geburtstagskarte gekommen, die sich morgen auf den Weg nach Holland macht, in der Hoffnung bis zum Ende der Woche pünktlich das Geburtstagskind zu erreichen.

00176

Als Grundpapier (und auch für den Umschlag) habe ich Flüsterweiß verwendet, welches ich mit Gartengrün und dem Designerpapier Zarter Frühling beklebt habe. Die Fähnchen sind in Osterglocke und mit Stempeln aus dem Set Sentimenten in Espresso bestempelt. Ebenso in Osterglocke ist die Blüte gehalten, aber darauf mit einer Blüte aus dem Set Mixed Bunch in Orangentraum gestempelt. Die Streifen des Designerpapiers – die ich als Stengel genutzt habe – sind durch das Wasabigrün ein schöner Kontrast. Auf der Blüte (leider im Bild nicht ganz so gut zu erkennen) habe ich Akzente mit Crystal Effects (farbloser Bastellack) gesetzt. Das „Hip Hip Hurra“-Fähnchen ist mit Dimensionals (Abstandhaltern) abgesetzt und ein Strassteinchen ziert als letzter Schliff das „Herzlichen Glückwunsch“-Fähnchen.

Zum Abschluss möchte ich mich noch bei Euch bedanken, dass ihr so zahlreich auf meinem Blog vorbeischaut. Ich freue mich sehr darüber und hoffe, Euch gefällt, was Ihr hier seht!