Bebändert ·Blog Hop ·Designerpapier ·Feiertag ·Gestanzt ·Grußkarten ·Ideenreich durchs Jahr

Ideenreich durchs Jahr
Familie

Jedes Jahr im Mai kommen sie wieder – die zwei Tage, die wir eigentlich häufiger als einmal im Jahr begehen sollten. Die Tage, an denen wir unseren Eltern danken, dass sie immer für uns da sind. Ich rede von Vater- und Muttertag.

Passend haben wir daher als Thema des heutigen Blog Hops (wie schon letztes Jahr im Mai) Familie gewählt. Wenn ihr von Kirstin kommt, dann habt ihr auch schon gesehen, was sie sich Tolles dazu hat einfallen lassen.

Ich zeige euch hier meine zwei Projekte, welche zum DaWanda-Kreativmarkt in Leipzig im April gebastelt werden konnten.

Ich habe mich diesmal, passend zum jeweiligen Tag, auf ein Designerpapier im Hintergrund konzentriert. Bei der Muttertagskarte habe ich mich dabei für Gemalt mit Liebe entschieden, da die Goldakzente einen besonders tollen Blickfang ergeben. Bei der Karte für den Papa ist es das Papier Ganz Gentlemann geworden. Beide Designerpapiere entstammen dem noch bis Ende des Monats gültigen Frühjahr/Sommer-Katalog.

Diese kleinen Karten wurden vor allem von Kindern gern gefertigt, die so auf dem Markt schon etwas für spätere Verwendung mitnehmen konnten. Doch nicht nur Kinder, auch wir sollten unseren Eltern häufiger Danke sagen. Deshalb bin ich schon ganz gespannt, wie Tanja uns heute dafür inspirieren wird.


Hier nochmal einmal alle Teilnehmerinnen des heutigen Blog Hops in der Übersicht:

Kirstin
Sophia (hier seid ihr gerade)
Tanja
Geli
Chrissi
Petra

BigShot ·Blog Hop ·Ideenreich durchs Jahr ·Karten ·Sonstige Karten ·Stempelset

Ideenreich durchs Jahr
Besondere Kartenformen

Bei unserem heutigen Bloghop möchten wir uns mal wieder einer Technik widmen, nachdem verschiedene Feiertage in den letzten Monaten die Themen vorgegeben haben. So soll es diesmal um Besondere Kartenformen gehen. Wenn ihr schon bei Kirstin vorbei geschaut habt, dann konntet ihr bereits ihre Kreation bewundern.

Eine Technik als Thema ist immer eine schöne Gelegenheit etwas zu probieren, das ich noch nie gebastelt habe. Aus diesem Grund habe ich mich diesmal für die Kaskaden-Karte entschieden:

Für die Grundkarte habe ich diesmal Farngrün gewählt, auf die ich den Kartenhintergrund in Flüsterweiß geklebt habe. Um den vorderen Hintergrund habe ich vorher noch Leinenfaden gewickelt. Die Tiere stammen alle aus dem Stempelset Tierische Glückwünsche und konnten mithilfe der passenden Framelits Tierisch süß ganz einfach ausgestanzt werden. Für die passende Kolorierung habe ich dann die Aquarellstifte genutzt. Da ich für den Glückwunsch keinen für mich ansprechenden Stempel finden konnte, der zur Kartenaufteilung passt, habe ich ihn kurzerhand mit dem Labeler Alphabet gestaltet. Ein paar Spritzer Farngrün auf dem Hintergrund und die umhersummenden Bienen runden das Design der Karte ab.

Eine neue Technik auszuprobieren ist immer eine spannende Sache für mich, da sie meine Kreativität auf eine neue Weise herausfordert. Deshalb bin ich auch wieder gespannt, mit welchem Projekt Tanja uns diesmal inspiriert.

Hier nochmal einmal alle Teilnehmerinnen des heutigen Blog Hops in der Übersicht:

Jenny
Kirstin
Sophia (hier seid ihr gerade)
Tanja
Geli
Chrissi
Petra

Bebändert ·BigShot ·Blog Hop ·Coloriert ·Designerpapier ·Gestanzt ·Grußkarten ·Ideenreich durchs Jahr ·Sale-A-Bration

Ideenreich durchs Jahr
Frühling & Ostern

Nachdem sich der Winter in den letzten Tagen nochmal von seiner frostigen Seite gezeigt hat, wird es nun langsam wieder wärmer. Die ersten Frühblüher sind zu sehen und die Sonne scheint auch immer länger. Da wollen wir natürlich auch nicht warten und den Frühling mit unserem aktuellen Thema Frühling & Ostern begrüßen. Was Kirstin sich dafür ausgedacht hat, habt ihr ja vielleicht schon gesehen.

Ich habe eine Karte, die man sehr gut als Osterkarte oder einfach nur für Zwischendurch als Frühlingsgruß nutzen kann, gestaltet und die erst im Sonnenlicht ihre volle Pracht entfaltet. Aber seht selbst:

Farblich habe ich das Projekt, passend zum Frühling, in Olivgrün gehalten. Für den Hintergrund habe ich das Designerpapier Frühlingsglanz aus der Sale-A-Bration genutzt, das ich zusätzlich noch mit den Stampin‘ Blends in Olivgrün coloriert habe. Ebenfalls in der Sale-A-Bration gibt es die Thinlitsformen Wunderbar mit deren Hilfe ich das DICH aus dem Glitzerpapier Märchenzauber ausgestanzt habe.

Ich kann euch also nur empfehlen, die letzten Wochen der SAB zu nutzen und diese tollen Produkte selbst auszuprobieren! Derweil könnt ihr euch weitere Anregungen bei Tanja holen.

Hier nochmal einmal alle Teilnehmerinnen des heutigen Blog Hops in der Übersicht:

Jenny
Kirstin
Sophia (hier seid ihr gerade)
Tanja
Geli
Chrissi
Petra

Bastelabend ·Bebändert ·BigShot ·Blog Hop ·Box ·Geprägt ·Gestanzt ·kreativ ideen ·Produktreihe ·Sale-A-Bration

Pizza Tuttifrutti

Weiter geht es mit unserem Blog Hop vom Team Stempelclub, bei dem wir euch mit frischen Inspirationen aus dem Frühjahr/Sommer-Katalog und der Sale-A-Bration begeistern möchten. Vielleicht kommt ihr soeben von Annett, welche gerade mal seit Jahresbeginn Stampin’ Up! Demonstratorin ist und sich sogleich kreativ in den Blog Hop eingebracht hat.

Ich möchte euch heute ein Projekt aus meinem Januar-Workshop „Tuttifrutti“ vorstellen. Dieses fruchtig-frische Produktreihe aus dem aktuellen Saisonkatalog macht einfach Lust auf mehr und vertreibt spielend leicht den Winterverdruss.

Die Mini-Pizzaschachtel, welche ursprünglich aus dem Herbst/Winter-Katalog stammt, wurde glücklichwerweise übernommen, denn sie ist so vielfältig einsetzbar. Damit der plane Hintergrund im fertigen Projekt nicht allzu langweilig aussieht, habe ich mich dazu inspirieren lassen, den Deckel der Schachtel mit der Tiefen-Prägeform Pailletten zu prägen. Das Ergebnis hat mich überrascht und ich werde damit sicherlich noch häufiger experimentieren.
Auch wenn die Prägeform nicht zu der Produktreihe gehört, passt sie doch wunderbar zu den Selbstklebenden Pailletten Tuttifrutti. Von den passenden Produktreihe-Farben habe ich Limette, Glutrot und Wildleder verwendet. Dank der passenden Stanzen, Stempel und Dekoelemente ergibt die gestaltete Box ein in sich stimmiges Bild. Daher sind diese Produktreihen immer wieder besonders geeignet, einfach viele veschiedene Projekte zu verwirklichen, die immer zueinander passen.

Nun geht es aber weiter zu Maria P., welche sicherlich auch mit einem tollen Projekt aufwarten wird. Ich freue mich schon darauf!


Hier nochmal einmal alle Teilnehmerinnen des heutigen Blog Hops in der Übersicht:

Maria Elaß (Blog)
Mandy Bachert (Blog)
Nancy Richter (Blog)
René Guenther (Blog)
Anke Hämsch (Blog)
Sonia da Silva Fernandes (Facebook)
Andrea Richter (Blog)
Annett Zappe (Blog)
Sophia Pohle (hier seid ihr gerade)
Maria Preibisch (Blog)

BigShot ·Blog Hop ·Box ·Dekoration ·Gestanzt ·Ideenreich durchs Jahr

Ideenreich durchs Jahr
Advent

Ruhige, von Glocken eingeleitete Lieder, Plätzchenduft und jeden Tag ein Türchen öffnen – bald ist sie wieder da, die schöne Zeit, die wir Advent nennen. Wie am Ende jeden Jahres ist diese Adventszeit für uns Bastelwütige auch die Zeit, in der wir unsere Kreativität ausleben, um Verwandten, Freunden und anderen lieben Personen etwas zu basteln, das ihnen schon vor dem Weihnachtsfest eine kleine Freude bereiten soll. Aus diesem Grund ist der Advent auch das Thema unseres heutigen Blog Hops, was ihr vielleicht schon bei Kirstin entdecken konntet.

Neben dem Adventskalender, manchmal stressigen Einkaufstouren und besinnlicher Zeit mit der Familie ist der Adventskranz sicherlich eine der wichtigsten Sachen, die man mit dieser Zeit des Jahres in Verbindung bringt. Doch was tun, wenn man unterwegs ist oder der Platz diesmal nicht ausreicht, um eine Kerze am großen Kranz zu entzünden? Dafür gibt es diesen praktischen, sich selbst auffaltenden begleiter für die Adventssonntage.

Adventskerzen-Box

Den Grundkörper habe ich in Gartengrün gebastelt. Darauf habe innen und außen an den Hauptflächen Quadrate in Flüsterweiß geklebt. Und darüber abschließend Designerpapier aus Voller Vorfreude. Auch die Teelichter habe ich mit Gartengrün umwickelt und mit einem Stern in Curry-Gelb aus den Thinlits Weihnachtliche Treppe verziert. Von diesen Thinlits stammen auch die Zweige, die den Spruch in der Mitte umranken. Dieser ist ebenfalls in Curry-Gelb gestempelt und aus dem Set Alle guten Wünsche entnommen. Ausgestanzt mit einem Framelit Stickmuster schmückt er die Mitte der Box.

Detail Adventskerzen-Box

Ob als kleine Aufmerksamkeit oder für den Schreibtisch im Büro – eine Verwendung für diese Adventsbox lässt sich auf viele Weisen finden. Doch noch ist etwas Zeit, bis der Advent losgeht, also lasst uns doch gemeinsam schauen, was Tanja Tolles gebastelt hat.


Hier nochmal einmal alle Teilnehmerinnen des heutigen Blog Hops in der Übersicht:

Kirstin
Sophia (hier seid ihr gerade)
Tanja
Geli
Chrissi
Petra

Anhänger ·Bebändert ·Blog Hop ·Dekoration ·Designerpapier ·Freaky Friday ·Gestanzt ·Verpackt

Freaky Friday (KW 43 · 2017)

Freaky Friday Banner

Nun ist sie da, die Zeit, in der es abends früher dunkel wird und die Blätter von den Bäumen fallen. Und das bedeutet, es ist auch bald wieder die Nacht der Geister und Gespenster – Halloween. Seit einigen Jahren wird auch in unseren Landen das Spukfest immer häufiger begangen und gruselig verkleidete Kinder und Kindgebliebene bevölkern am 31. Oktober die Straßen. Da ist es nicht verwunderlich, dass auch unser Freaky Friday diesmal zum Frightfull Friday wird und sich ganz um Halloween dreht.

Damit ich in diesem Jahr die Süßigkeiten für die Kinder mit einer schnellen aber wirkungsvollen Verpackung schmücken kann, habe ich mir diesmal die folgende Möglichkeit überlegt.

Der Anfang war leicht gemacht. Ich habe einfach ein paar Skittles in eines der Süßigkeiten-Röhrchen gefüllt. Nachdem das Röhrchen wieder mit seinem Korken verschlossen war, habe ich den Rand des Reagenzglases mit schwarzem Vintage-Häkelband verziert, was dem ganzen einen altes und gruseliges Aussehen veleiht. Für den Warnhinweis auf der Verpackung habe ich einen Spruch aus dem Stempelset Hokuspokus in Glutrot auf Papier in Vanille Pur gestempelt und auf die passende Größe geschnitten. Diesen Papierstreifen habe ich dann am Röhrchen befestigt. Für den Anhänger habe ich mit der 1 3/4″ Wellenkreisstanze den Untergrund aus dem Designerpapier Spuknacht ausgestanzt. Diese Stanze gibt es zwar nicht mehr im Katalog, aber für die größere Menge ging es einfach schneller – alternativ können natürlich die Framelits Lagenweise Kreise verwendet werden. Die Laborgläser sind wiederum aus dem Set Hokuspokus und in Espresso auf Vanille Pur gestempelt. Die experimentellen Flüssigkeiten in den Gläsern habe ich in Limette, Glutrot und Curry Gelb gehalten. Ausgestanzt habe ich das Motiv mit der 1 3/8″ Kreisstanze und dann auf den gewellten Untergrund aufgebracht. Nun nur noch mit Leinenfadens und mithilfe von Gluedots am Rand des Röhrchens befestigt und fertig ist die schaurig schöne Überraschung.

Ich bin schon gespannt, wie die Kinder auf diese Form der Süßigkeitenverpackung reagieren werden. Doch bis dahin hole ich mir noch etwas Inspiration für unsere Halloweenfeier und schaue, was Melanie Tolles gebastelt hat.

Freaky Friday Next

Bebändert ·Blog Hop ·Dankeskarte ·Designerpapier ·Gestanzt ·Ideenreich durchs Jahr ·Karten ·Stempel ·Stempelset

Ideenreich durchs Jahr
Der neue Stampin’ Up! Katalog

Heute heiße ich euch wieder zum Ideenreich durchs Jahr Blog Hop willkommen.
Doch im Gegensatz zum letzten Mal, als es viele besondere Tage zur Auswahl gab, hat sich diesen Monat unser Thema aus DEM wichtigsten Tag im Stampin’ Up! Jahr gewissermaßen selbst ergeben.

Wenn ihr gerade von Kirstin kommt, dann kennt ihr es bereits, alle anderen sollen es jetzt von mir erfahren: Seit dem 1. Juni ist endlich der neue Katalog gültig! Da müssen wir natürlich auch in unserer Runde die neuen Produkte auf ihre vielen Möglichkeiten prüfen. In meinem Fall ist dabei diese Dankeskarte entstanden.

Als hauptsächlichen Farbton habe ich als Papier und Stempelfarbe diesmal Sommerbeere – eine der neuen In Colors 2017–2019 – gewählt, da der Kontrast zu der Holzmaserung aus dem Designerpapier im Block Holzdekor hier besonders schön aussieht. Auf das Holzpapier habe ich dann – eher untypisch für mich – das Blumenmuster aus dem Stempelset Kreativkiste in Schwarz gestempelt (Ich bin sonst ein großer Verfechter von Espresso statt Schwarz). Der Dankesspruch ist ebenfalls aus der Kreativkiste gezaubert und befindet sich auf einem Kreis, den ich mit der 1″ Kreis-Stanze aus dem Designerpapier im Block Florale Eleganz gestanzt habe. Als Hintergrund dafür habe ich ein Motiv aus dem Stempelset Quartett fürs Etikett genutzt. Mit der dazugehörigen Stanze Zier-Etikett war das Element danach ganz einfach in Form gebracht. Um alles abzurunden, habe ich Leinenfaden drei Mal um den Vordergrund der Karte gewickelt und ein Fähnchen an der Seite gebastelt. Ein paar dezente Halbperlen des Basic Perlenschmuck veredeln die Karte abschließend. So musste ich das Werk nur noch auf die Grundkarte in Flüsterweiß kleben und fertig war das Projekt.

Ich hoffe ihr habt nun auch Lust und neue Inspiration, gleich mit den Produkten aus dem neuen Katalog loszubasteln. Für noch mehr Ideen folgt mir doch zu Tanja. Ich bin mir sicher, sie hat etwas Tolles für uns vorbereitet.


Hier nochmal einmal alle Teilnehmerinnen des heutigen Blog Hops in der Übersicht:


Jenny

Kirstin
Sophia (hier seid ihr gerade)
Tanja
Geli
Chrissi
Petra

BigShot ·Blog Hop ·Gestanzt ·Ideenreich durchs Jahr

Ideenreich durchs Jahr
Familie

Wenn man dieser Tage so in seinen Kalender schaut, dann fällt sicherlich dem ein oder anderen auf, dass in der nächsten Zeit für jedes Familienmitglied ein eigener Tag ansteht. Aus diesem Grund ist auch das Mai-Thema für unseren Ideenreich durchs Jahr Blog Hop „Familie„.

Wenn ihr von Kirstin kommt, habt ihr schon ein tolles Projekt dazu gesehen und auch ich möchte euch natürlich eine selbstgebastelte Aufmerksamkeit präsentieren. Für mich habe ich den Muttertag auserkoren und diese Grußkarte gestaltet.

Die Grundkarte habe ich in Himbeerrot gehalten und im Kontrast dazu einen Hintergrund in Flüsterweiß gewählt. Am linken Rand ist dieser mit der Bordüre aus den Framelits Pflanzen-Potpouri gestanzt worden, damit die Karte schon im Hintergrund eine leichte Dynamik zeigt. Die Blüten und Blätter stammen aus dem gleichen Framelits-Set. Damit die Farben zwar variieren, sich aber nur in Nuancen unterscheiden, habe ich für die Blüten Kirschblüte, Flamingorot, Zarte Pflaume und Calypso gewählt. Die Blätter habe ich in Olivgrün ausgestanzt. Mit der dreifachen Fähnchenstanze habe ich ein Stück Transparentpapier in Form gebracht. Da ich gerade das Handlettering übe und darüber hinaus auch keinen für mich passenden Stempel zum Muttertag gefunden habe, zückte ich kurzerhand den Stampin’ Write Marker Himbeerrot, um den Muttertagsgruß zu lettern. Zum Abrunden des ganzen Bildes, habe ich wieder auf die Halbperlen zurückgegriffen, da diese das Gesamtbild veredeln ohne zu aufdringlich zu wirken. Meine selbst gestellte Herausforderung für diese Karte war, einmal üppiger zu arbeiten, ohne dass es zu überladen wirkt. Ob ich das geschafft habe, überlasse ich jedem selbst zu beurteilen.

Mit dieser Karte werde ich meiner Mutter zum Muttertag dafür danken, dass sie immer für mich da ist. Aber bevor es so weit ist, schaue ich erstmal bei Tanja vorbei und nehme euch kurzerhand einfach mit!


Hier nochmal einmal alle Teilnehmerinnen des heutigen Blog Hops in der Übersicht:


Jenny

Kirstin
Sophia (hier seid ihr gerade)
Tanja
Geli
Chrissi
Petra

Bebändert ·BigShot ·Blog Hop ·Designerpapier ·Freaky Friday ·Sonstige Karten

Freaky Friday (KW 8 · 2017)

Freaky Friday Banner

»Über den Wolken …«

Wie immer herrscht bei mir Vorfreude, wenn es auf den letzten Freitag des Monats zugeht, denn ich freue mich jedes Mal, die tollen und kreativen Idden aus der Blog Hop-Runde des Freaky Fridays zu bewundern. Diesmal ist endlich wieder mal ein Sketch an der Reihe:

Da bei diesem Sketch so viele Möglichkeiten bestanden, konnte ich mich nicht so recht entscheiden, zu welchem Anlass die gebastelte Karte dann später verschenkt werden sollte. Da demnächst wieder eine Geburtstagsfeier in der Familie ansteht, sollte es dazu passen – aber auch als einfache Gruß- oder Dankeskarte sollte sie denkbar sein.

Ich wollte eine schnelle aber effektvolle Kartenidee, die man umsetzen oder vorrätig haben kann, falls man kurzfristig einen Gruß für einen lieben Menschen braucht. Und so ist es am Ende diese Karte geworden.

Die Rettung brachte ein Spruch aus dem Stempelset Schmetterlingsgruß, der genau dem entspricht, was ich mir für die Karte vorgestellt habe!
Neben dem Spruch, gestempelt in Melonensorbet, kam für Grundkarte und Hauptelement Farbkarton in Flüsterweiß zum Einsatz. Der Hintergrund stammt aus dem Designerpapier im Block Stille Natur. Bei dem Band zwischen Hintergrund und Hauptelement entschied ich mich für das Organza-Geschenkband Flüsterweiß.
Als Blickfang und Zierelement habe ich, passend zum Spruch, einen Schmetterling, den ich mit den Framlits Schmetterling sowohl in Melonensorbet als auch aus Transparentpapier ausgestanzt habe, genutzt. Um den Schmetterling noch ein wenig zu verzieren (und die sichtbaren Klebestellen zu kaschieren), habe ich einfach Basic Perlenschmuck benutzt, da dieser auf dezente Weise einen tollen Effekt erzielt.

Ich hoffe, die Beschenkte wird von der Karte genauso begeistert sein wie ich
Aber nun weiter durch den Blog Hop zu Melanie und ihrem bestimmt wie immer traumhaften Projekt!

Freaky Friday Next

Bebändert ·BigShot ·Blog Hop ·Geburtstagskarte ·Sale-A-Bration

Alles Liebe

Herzlich willkommen zu einem neuen Blog Hop vom Team Stempelclub, zu dem ihr etwa aller zwei Wochen während der SAB etwas Neues entdecken könnt. Ein Teil wird wahrscheinlich gerade von Nancy kommen.

Wer von euch hier mehr oder weniger regelmäßig vorbei schaut, wird sich vielleicht erinnern, wie ich bereits angedeutet habe, dass momentan viel los ist im Kalender, was Geburtstage anbelangt. Und so ist heute schon der nächste an der Reihe. Dafür habe ich diese, wie ich finde schlichte und grazile Karte gebastelt:

Ich habe mir für die Karte das Stempelset Delicate Details rausgesucht und in Flüsterweiß auf Savanne gestempelt. Der Spruch in Flamingorot stammt aus dem Stempelset Donnerwetter und wurde mit dem Framelits Stickmuster ausgestanzt. Noch ein paar Verzierungen mit etwas Wink of Stella am Außenrand und etwas flamingorotem Band – und schon war die Karte fertig!

Ich hoffe, euch und dem Geburtstagskind gefällt die Karte genauso gut wie mir.
Und nun lasst euch überrascheln, was Maria gebastelt hat!


Hier alle Hüpfer mit ihren Beiträgen in der Übersicht:
Maria Elaß (Blog)
Anke Hämsch (Blog)
Mandy Bachert (Blog)
Anne Grade (Facebook)
Nancy Richter (Blog)
Sophia Pohle (hier seid ihr gerade)