Bebändert ·Blog Hop ·Dankeskarte ·Designerpapier ·Gestanzt ·Ideenreich durchs Jahr ·Karten ·Stempel ·Stempelset

Ideenreich durchs Jahr
Der neue Stampin’ Up! Katalog

Heute heiße ich euch wieder zum Ideenreich durchs Jahr Blog Hop willkommen.
Doch im Gegensatz zum letzten Mal, als es viele besondere Tage zur Auswahl gab, hat sich diesen Monat unser Thema aus DEM wichtigsten Tag im Stampin’ Up! Jahr gewissermaßen selbst ergeben.

Wenn ihr gerade von Kirstin kommt, dann kennt ihr es bereits, alle anderen sollen es jetzt von mir erfahren: Seit dem 1. Juni ist endlich der neue Katalog gültig! Da müssen wir natürlich auch in unserer Runde die neuen Produkte auf ihre vielen Möglichkeiten prüfen. In meinem Fall ist dabei diese Dankeskarte entstanden.

Als hauptsächlichen Farbton habe ich als Papier und Stempelfarbe diesmal Sommerbeere – eine der neuen In Colors 2017–2019 – gewählt, da der Kontrast zu der Holzmaserung aus dem Designerpapier im Block Holzdekor hier besonders schön aussieht. Auf das Holzpapier habe ich dann – eher untypisch für mich – das Blumenmuster aus dem Stempelset Kreativkiste in Schwarz gestempelt (Ich bin sonst ein großer Verfechter von Espresso statt Schwarz). Der Dankesspruch ist ebenfalls aus der Kreativkiste gezaubert und befindet sich auf einem Kreis, den ich mit der 1″ Kreis-Stanze aus dem Designerpapier im Block Florale Eleganz gestanzt habe. Als Hintergrund dafür habe ich ein Motiv aus dem Stempelset Quartett fürs Etikett genutzt. Mit der dazugehörigen Stanze Zier-Etikett war das Element danach ganz einfach in Form gebracht. Um alles abzurunden, habe ich Leinenfaden drei Mal um den Vordergrund der Karte gewickelt und ein Fähnchen an der Seite gebastelt. Ein paar dezente Halbperlen des Basic Perlenschmuck veredeln die Karte abschließend. So musste ich das Werk nur noch auf die Grundkarte in Flüsterweiß kleben und fertig war das Projekt.

Ich hoffe ihr habt nun auch Lust und neue Inspiration, gleich mit den Produkten aus dem neuen Katalog loszubasteln. Für noch mehr Ideen folgt mir doch zu Tanja. Ich bin mir sicher, sie hat etwas Tolles für uns vorbereitet.


Hier nochmal einmal alle Teilnehmerinnen des heutigen Blog Hops in der Übersicht:

Jenny
Kirstin
Sophia (hier seid ihr gerade)
Tanja
Geli
Chrissi
Petra

BigShot ·Blog Hop ·Gestanzt ·Ideenreich durchs Jahr

Ideenreich durchs Jahr
Familie

Wenn man dieser Tage so in seinen Kalender schaut, dann fällt sicherlich dem ein oder anderen auf, dass in der nächsten Zeit für jedes Familienmitglied ein eigener Tag ansteht. Aus diesem Grund ist auch das Mai-Thema für unseren Ideenreich durchs Jahr Blog Hop „Familie„.

Wenn ihr von Kirstin kommt, habt ihr schon ein tolles Projekt dazu gesehen und auch ich möchte euch natürlich eine selbstgebastelte Aufmerksamkeit präsentieren. Für mich habe ich den Muttertag auserkoren und diese Grußkarte gestaltet.

Die Grundkarte habe ich in Himbeerrot gehalten und im Kontrast dazu einen Hintergrund in Flüsterweiß gewählt. Am linken Rand ist dieser mit der Bordüre aus den Framelits Pflanzen-Potpouri gestanzt worden, damit die Karte schon im Hintergrund eine leichte Dynamik zeigt. Die Blüten und Blätter stammen aus dem gleichen Framelits-Set. Damit die Farben zwar variieren, sich aber nur in Nuancen unterscheiden, habe ich für die Blüten Kirschblüte, Flamingorot, Zarte Pflaume und Calypso gewählt. Die Blätter habe ich in Olivgrün ausgestanzt. Mit der dreifachen Fähnchenstanze habe ich ein Stück Transparentpapier in Form gebracht. Da ich gerade das Handlettering übe und darüber hinaus auch keinen für mich passenden Stempel zum Muttertag gefunden habe, zückte ich kurzerhand den Stampin’ Write Marker Himbeerrot, um den Muttertagsgruß zu lettern. Zum Abrunden des ganzen Bildes, habe ich wieder auf die Halbperlen zurückgegriffen, da diese das Gesamtbild veredeln ohne zu aufdringlich zu wirken. Meine selbst gestellte Herausforderung für diese Karte war, einmal üppiger zu arbeiten, ohne dass es zu überladen wirkt. Ob ich das geschafft habe, überlasse ich jedem selbst zu beurteilen.

Mit dieser Karte werde ich meiner Mutter zum Muttertag dafür danken, dass sie immer für mich da ist. Aber bevor es so weit ist, schaue ich erstmal bei Tanja vorbei und nehme euch kurzerhand einfach mit!


Hier nochmal einmal alle Teilnehmerinnen des heutigen Blog Hops in der Übersicht:

Jenny
Kirstin
Sophia (hier seid ihr gerade)
Tanja
Geli
Chrissi
Petra

Bebändert ·BigShot ·Blog Hop ·Designerpapier ·Freaky Friday ·Sonstige Karten

Freaky Friday (KW 8 · 2017)

Freaky Friday Banner

»Über den Wolken …«

Wie immer herrscht bei mir Vorfreude, wenn es auf den letzten Freitag des Monats zugeht, denn ich freue mich jedes Mal, die tollen und kreativen Idden aus der Blog Hop-Runde des Freaky Fridays zu bewundern. Diesmal ist endlich wieder mal ein Sketch an der Reihe:

Da bei diesem Sketch so viele Möglichkeiten bestanden, konnte ich mich nicht so recht entscheiden, zu welchem Anlass die gebastelte Karte dann später verschenkt werden sollte. Da demnächst wieder eine Geburtstagsfeier in der Familie ansteht, sollte es dazu passen – aber auch als einfache Gruß- oder Dankeskarte sollte sie denkbar sein.

Ich wollte eine schnelle aber effektvolle Kartenidee, die man umsetzen oder vorrätig haben kann, falls man kurzfristig einen Gruß für einen lieben Menschen braucht. Und so ist es am Ende diese Karte geworden.

Die Rettung brachte ein Spruch aus dem Stempelset Schmetterlingsgruß, der genau dem entspricht, was ich mir für die Karte vorgestellt habe!
Neben dem Spruch, gestempelt in Melonensorbet, kam für Grundkarte und Hauptelement Farbkarton in Flüsterweiß zum Einsatz. Der Hintergrund stammt aus dem Designerpapier im Block Stille Natur. Bei dem Band zwischen Hintergrund und Hauptelement entschied ich mich für das Organza-Geschenkband Flüsterweiß.
Als Blickfang und Zierelement habe ich, passend zum Spruch, einen Schmetterling, den ich mit den Framlits Schmetterling sowohl in Melonensorbet als auch aus Transparentpapier ausgestanzt habe, genutzt. Um den Schmetterling noch ein wenig zu verzieren (und die sichtbaren Klebestellen zu kaschieren), habe ich einfach Basic Perlenschmuck benutzt, da dieser auf dezente Weise einen tollen Effekt erzielt.

Ich hoffe, die Beschenkte wird von der Karte genauso begeistert sein wie ich
Aber nun weiter durch den Blog Hop zu Melanie und ihrem bestimmt wie immer traumhaften Projekt!

Freaky Friday Next

Bebändert ·BigShot ·Blog Hop ·Geburtstagskarte ·Sale-A-Bration

Alles Liebe

Herzlich willkommen zu einem neuen Blog Hop vom Team Stempelclub, zu dem ihr etwa aller zwei Wochen während der SAB etwas Neues entdecken könnt. Ein Teil wird wahrscheinlich gerade von Nancy kommen.

Wer von euch hier mehr oder weniger regelmäßig vorbei schaut, wird sich vielleicht erinnern, wie ich bereits angedeutet habe, dass momentan viel los ist im Kalender, was Geburtstage anbelangt. Und so ist heute schon der nächste an der Reihe. Dafür habe ich diese, wie ich finde schlichte und grazile Karte gebastelt:

Ich habe mir für die Karte das Stempelset Delicate Details rausgesucht und in Flüsterweiß auf Savanne gestempelt. Der Spruch in Flamingorot stammt aus dem Stempelset Donnerwetter und wurde mit dem Framelits Stickmuster ausgestanzt. Noch ein paar Verzierungen mit etwas Wink of Stella am Außenrand und etwas flamingorotem Band – und schon war die Karte fertig!

Ich hoffe, euch und dem Geburtstagskind gefällt die Karte genauso gut wie mir.
Und nun lasst euch überrascheln, was Maria gebastelt hat!


Hier alle Hüpfer mit ihren Beiträgen in der Übersicht:
Maria Elaß (Blog)
Anke Hämsch (Blog)
Mandy Bachert (Blog)
Anne Grade (Facebook)
Nancy Richter (Blog)
Sophia Pohle (hier seid ihr gerade)

Gestanzt ·Sonstige Karten

Zur Konfirmation

Gestern war es für meinen Großcousin endlich soweit. Er wurde nicht nur 14, sondern hatte auch seine Konfirmation. Eigentlich ziemlich praktisch, wenn man sich später mal versucht zu erinner, wann das war. Der Konfirmationsgottesdienst war sehr schön gestaltet und auch mit „weltlicher“ Musik ein guter Bezug geschaffen.

Da sich der regelmäßige Wetterumschwung bei mir in ständiger Migräne in den Abendstunden bemerkbar macht, gehe ich in letzter Zeit häufig mit meiner Tochter ins Bett. Dadurch bleibt natürlich so Einiges liegen. Deswegen musste auch die Karte am Sonntagmorgen innerhalb kürzester Zeit fertiggestellt werden. Dank Pinterest war es aber kein zu großes Problem. Und so danke ich diesen beiden Pins (1 | 2) für die tolle Anregung!

00178

Verwendet habe ich hier Farngrün und Calypso sowie Schiefergrau und Flüsterweiß. Und ich muss sagen, die Kombination finde ich sehr ansprechend. Ich denke, das wird bestimmt das ein oder andere Mal noch angewendet werden.

Ich wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche!

Anderes ·Anhänger ·Anleitung ·Bebändert ·Gestanzt ·Geswapt ·Stempel

Swap-Anleitung: Turnier-Schleife

Heute versuche ich mich in meiner ersten bebilderten Anleitung:
Mein Swap „Turnier-Schleife“ von der Stampin‘ Up! Städte-Tour 2014 in Leipzig.

Materialliste:
* Farbkarton in Flüsterweiß
* Farbkarton in Saharasand
* Farbkarton in Lagunenblau/Brombeermousse/Orangentraum
* Stempelfarbe in Lagunenblau/Brombeermousse/Orangentraum
* Besticktes Satinband in Lagunenblau/Brombeermousse/Orangentraum
* Knöpfe aus „Bunter Basar“ (altes Zubehör-Set)

Werkzeugliste:
* Falzbrett
* Kreisstanze 1-1/4″
* Wellenkreisstanze 1-3/4″
* Stempelset Spruch-Reif

00124

Begonnen habe ich mit dem erstellen der „Rückseite“ am Computer. Als Erinnerung an die Städte-Tour gab’s einen passenden Post auf meinem Blog verlinkt und natürlich noch meinen Namen verewigt. Das Ganze 30 Mal auf Flüsterweiß gedruckt und mit der 1-1/4″ Kreisstanze ausgestanzt. Danach kam der In Color-Farbkarton mit der 1-3/4″ Wellenkreisstanze dran – auch 30 Mal. Nun immer Reihe für Reihe in der passenden Farbe den Stempel „Erobere die Welt“ aus dem Set Spruch-Reif auf Flüsterweiß gestempelt und wieder mit der 1-1/4″ Kreisstanze ausgestanzt. Anschließend habe ich etwas mehr als 12 cm von dem jeweiligen bestickten Satinband abgeschnitten (immer 10 Stück). Der Bogen Saharasand wurde der Länge nach alle 1/4″ gefalzt und den Rest von knapp 2 mm abgeschnitten. Somit war der Bogen nur noch etwa 208 x 298 mm groß. Soweit die Vorbereitungen.

Als Erstes habe ich nun das Band leicht versetzt geknickt und mit einem Gluedot etwas unterhalb der Mitte auf den Wellenkreis geklebt. Darüber das Klebemittel der Wahl. Ich habe Selbstklebestreifen und – damit es schneller geht – extra dafür bestellte Kreis-Klebepunkte (Durchmesser ca. 2 cm – nicht von Stampin‘ Up!) verwendet. Jetzt erstmal umdrehen und auf die Rückseite den bedruckten Kreis kleben und in die Mitte einen kleinen Magneten setzen (auch nicht von Stampin‘ Up!).
Auf die Knopfrückseite den Gegenstück-Magneten kleben und erstmal noch beiseite legen.
Nun habe ich von dem gefalzten Saharasand eine Streifen von 1,5 cm an der kurzen Seite abgeschnitten (also 15 x 208 mm). Den Streifen habe ich nachgefaltet und am Ende mit Selbstklebestreifen zusammen geklebt. Aus diesem Kreis habe ich eine Rosette geformt. Hier kommt der kniffligste Part. Nachdem ich das Papier vorgeformt hatte, wiederholte ich das Ganze auf der Vorderseite von dem Wellenkreis: Kreis mittig drauf und erneut Rosette formen – dabei aber nicht zu fest zudrücken, damit nix an der falschen Stelle angeklebt wird, falls es nicht gleich perfekt rund liegt. Darauf wurde der bestempelte Kreis geklebt.
Knopf auf die Rückseite nicht vergessen.

Und fertig waren jeweils 10 Turnier-Schleifen in Lagunenblau, Brombeermousse und Orangentraum!

Jetzt kann es ans Hemd gesteckt oder für den Kühlschrankt verwendet werden.

Ich hoffe es soweit verständlich rüber gebracht zu haben!
Und falls ihr einmal eine ähnliche Turnier-Schleife bastelt, würde ich mich über Bilder Eurer Ergebnisse freuen

Viel Spaß beim Selberbasteln!

Bastelabend ·BigShot ·Geburtstagskarte ·Grußkarten ·Karten ·Stempel ·Stempelset

Federleicht

Bastelabende mit Freunden sind für mich immer sehr spannend – man weiß nie so genau, wie sich ein Layout oder ein Projekt entwickelt, wenn man sich einfach mal treiben lässt und keinen Plan macht, wie bei einem Workshop beispielsweise…

Meine Karte ist heute etwas außerhalb der Norm, misst sie nur 105mm im Quadrat.

 Feathers_PetalParade

Auf Papier in Wasabigrün und Jade habe ich Papier in Vanille Pur geklebt und mit den Blüten aus dem Set Petal Parade in Kirschblüte gestempelt. Der Spruch ‚Oh Happy Day‚ kommt aus dem Gastgeber-Set ‚Hello Love‚. Bei den Federn habe ich die Farben Jade und Savanne gemischt mit einem Schwämmchen auf den Stempel aufgetragen, am Ende nochmals mit Savanne geinkt, gestanzt und mit Gluedots aufgeklebt. Ein paar eisglitzer Pailletten und ein himbeerroter Knopf sind als Eyecatcher ebenfalls aufgeklebt. Ohne ein wenig Bling Bling geht es hier irgendwie auch nicht

Bebändert ·Challenge ·Geburtstagskarte ·Gestanzt ·Karten ·Klammern ·Stempel

Mein erstes Mal …

So wirklich eine genaue Erklärung habe ich nicht gefunden und hoffe daher einfach, alles richtig zu machen.

Denn heute werde ich das erste Mal mit einer Karte an einer Challenge teilzunehmen.
Genauer gesagt, geht es um die Challenge # 171 von inkspire_me:

Und ich versuche mich einmal daran mit folgender Karte zu beteiligen:

Stampin' Up! Glückwunschkarte » Sweet Threads Simply Sent » Glutrot, Savanne, Schwarz, Vanille Pur » 2 1/2" Kreis, 3/8" Kreis, Rundes Etikett, Tannenbaum » Miniklammer 1/8", Mix-Marker » #SU

Die Karte aus Savanne und Vanille Pur im Hintergrund bestich durch ihr farbenfrohes „Glücksrad“. Dieses habe ich mit den Mix-Markern in Blauregen, Chili, Kürbisgelb und Olivgrün koloriert. Den Stempel aus dem „Sweet Threads Simply Sent“-Set habe ich einzeln schwarz eingefärbt, mit dem 3/8″ Kreis ausgestanzt und mit Gluedots befestigt – dadruch heben sich die Buchstaben nochmal extra ab. Der Pfeil ist die Spitze der Tannenbaum-Stanze und wie das Band sowie der geinkte Rand in Glutrot gehalten. Das Rad ist mit 2 kleinen Kreisen unterlegt, sodass es sich sogar drehen lässt.

Bleibt nur noch zu sagen: „Ich möchte lösen …“

Arbeiten ·Geburtstagskarte ·Geldgeschenk ·Karten ·Stempel

Geldgeschenk zum 50. Geburtstag

Da war er auf einmal: Der 50. Geburtstag meines Stiefvaters… Der Wunsch war ja schon vorher bekannt – er hatte ein größer Anschaffung vor und bat daher um finanzielle Beteiligung. Aber die Karte – an die hatte ich nicht mehr gedacht. Einen einfachen Briefumschlag mit Geld bestückt fand ich zu öde. Daher habe ich fix das Internet befragt und bin auf diese Blume gestoßen – etwas farblich variiert sieht sie doch einfach toll aus, oder nicht?

00070

Verwendet habe ich hier Papier in Vanille Pur und Mattgrün. Der Schriftzug ist mit Gartengrün. Die Sprenkler im Hintergrund sind mit dem Stempelset Gorgeous Grunge in Safrangelb gestempelt. Die Scheine habe ich einfach mit Gluedots befestigt.

Wer eine Bastelanleitung zu den Geldscheinen wünscht, der sollte einfach mal bei YouTube nach Geldgeschenken suchen – ich habe gleich mehrere Anleitungen gefunden.

Viel Spaß beim Nachbasteln!