Bastelabend ·Bebändert ·Blog Hop ·Dekoration ·Einladungskarte ·Gestanzt ·Ideenreich durchs Jahr ·Kartenset

Ideenreich durchs Jahr
Herbst/Winter-Katalog

So langsam werden die Tage wieder kürzer und auch wenn die Temperaturen es noch nicht vermuten lassen, ist bald Herbst. Und das wiederum bedeutet, dass der neue Herbst/Winter-Katalog ins Haus steht. Diejenigen von euch, die von Kirstin kommen, haben auch schon bewundern können, was sie mit den neuen Produkten gezaubert hat.

Als ich den Katalog das erste mal durchgeblättert habe, war ich sofort begeistert von der Vielfalt, die Stampin‘ Up! uns wieder beschert. Da war es gar nicht so einfach sich für eine der vielen Ideen zu entscheiden, die beim Blättern und Staunen kommen. Da ich bei meinem letzten Workshop zum Thema Sommerparty einige der neuen Produkte verwendet habe, dachte ich mir euch die Vielfältigkeit an den dabei gebastelten Projekten zu zeigen.

Für die Cake-Topper-Girlande habe ich mit der Elementstanze Glühbirne verschiedenfarbige Glühbirnen ausgestanzt und mit Hilfe der gestanzten Fassungen an Leinenfaden befestigt. Vorher habe ich noch auf die Lampen mit dem Stempelset Labeler Alphabet einzelne Buchstaben gestempelt. Für die Einladungskarte habe ich die Lampen aus dem Stempelset Leuchtende Weihnacht genutzt. Die Fassungen und das Kabel habe ich dem Stempelset Making Every Day Bright entnommen. Die Stanzelemente aus beiden Sets habe ich mit der schon vorher verwendete Stanze gefertigt. Für den Schriftzug habe ich wiederum das Labeler Alphabet benutzt.

Wenn ihr jetzt auch schon ganz gespannt auf den neuen Saisonkatalog geworden seid, dann könnt ihr ihn hier direkt herunterladen oder ihn bei meiner nächsten Sammelbestellung einfach mitbestellen. Aber zuerst folgt mir doch zu Geli und lasst euch noch ein wenig inspirieren.


Hier nochmal einmal alle Teilnehmerinnen des heutigen Blog Hops in der Übersicht:

Kirstin
Sophia (hier seid ihr gerade)
Geli
Chrissi
Petra

BigShot ·Einladungskarte ·Gestanzt

Eine Einladung zum Entkommen!

Zu Sophias diesjährigem Geburtstag wollte ich ihr wieder einmal etwas außergewöhnliches schenken. Immerhin hat man nicht jedes Jahr einen schnapszahligen Geburtstag. Nach einer Doku, die wir irgendwo über Room Escape Events gesehen haben, wuchs in ihr der Wunsch, eine solche auch einmal zu erleben. Und so stand gewissermaßen schon fest, was es dieses Jahr zu ihrem Ehrentag geben sollte.

Da man eine solche Herausforderung natürlich nicht allein bestreitet, mussten noch ein paar Freunde als Verstärkung eingelden werden. Da ist es natürlich von Vorteil, ein gewisses Arsenal an Stempeln, Stanzen und Papieren zur Verfügung zu haben. Das Ergebnis sollte ein wenig auf das einstimmen, was da kommen mag. Nach ein paar missglückten Versuchen kam dann das folgende dabei heraus:

00249

Die größte Schwierigkeit bei dieser Karte war das Schlüsselloch. Am Ende konnte ich es mittels 1″-Loch- und Fähnchenstanze so realisieren, dass es so ohne Probleme bei mehreren Karten nahezu identisch produziert werden konnte.

Die Einladungen kamen dann auch gut an, genau wie das Geschenk, das ein großer Erfolg war. Die Feier danach war ein schöner Abschluss dieses schönen Tages. Und ich bin nun schon wieder am Sammeln von Ideen, was ich nächstes Jahr für eine Einladungskarte basteln kann.

Arbeiten ·BigShot ·Designerpapier ·Einladungskarte ·Gestanzt ·Karten ·Stempel

Einladung zum 90. Geburtstag

Auch wenn es bis Ende August noch eine kleine Weile hin ist, so möchte doch zu einem so bedeutenden Geburtstag rechtzeitig eingeladen werden.

Daher habe ich meinem Großvater zwei Vorschläge für mögliche Einladungskarten unterbreitet.

00195

Die erste Variante habe ich in Taupe, Flüsterweiß und Petrol gehalten.

00194

Bei der zweiten Karte habe ich Saharasand, Grasgrün, Flüsterweiß und Espresso verwendet.

Gefallen hat dem zukünftigen Jubilaren der zweite Vorschlag, welcher nach mehrfacher Ausführung und mit ausfühlichem Einladungstext demnächst auf Reisen gehen wird.
Seine Bemerkung „Grün für die Hoffnung“, gaben für ihn den ausschlag. Wobei ich vor allem den Sproß trotz („holziger“) 90 Jahre als Anregung genommen habe. Ich habe es in geistig inspirierender Hinsicht, aber auch als Stammbaum mit Nachkommen gesehen.

Ich kann wirklich dankbar sein, einen – für sein Alter sowohl körperlich als auch geistig fit gebliebenen – Großvater zu haben

Auf einen hoffentlich baldigen 90. Geburtstag!

BigShot ·Einladungskarte ·Geprägt ·Hochzeitskarte ·Karten ·Stempel ·Umschlag

Diamantene Hochzeit

Es kommt selten genug vor, dass heutzutage Ehepaare ihren diamantenen Hochzeitstag feiern dürfen. Umso schöner war es, dafür Einladungen zu basteln.

00193

Und so saß ich mit einer Freundin, deren Eltern ihren Ehrentag feiern wollen, ihrem Mann und umgeben von 2 Kindern am Tisch und entwarfen eine passende Karte.
Es war wie immer eine Freude, nicht nur Frauen in Aktion sehen zu dürfen. Und so wurde der Labelhintergrund und das Ausstanzen mit der BigShot in männliche Hände gelegt, sowie das Betätigen des Heißluftföhns.

Auf Aubergine war die Wahl für die Grundkarte gefallen. Das Label war in Vanille Pur gehalten, mit Espresso aus den Stempelsets Nostalgisch gerahmt und Gesammelte Grüße bestempelt und (natürlich unbedingt notwendig) mit 2 Strasssteinen verziert. Ein Kreatives Element rundet in Klarlack embossed die Karte ab.

Und so verließen 20 Karten am Nachmittag meine Wohnung.

Meine herzlichsten Glückwünsche an das glückliche Ehepaar!

Bebändert ·Challenge ·Einladungskarte ·Gestanzt ·Grußkarten ·Karten ·Sonstige Karten ·Stempel ·Stempelset

Herzliche Einladung!

Nachdem ich so nett von dem Team von In{k}spire_me empfangen wurde, hatte ich gleich Lust, weiter zu machen.
Nur sah ich mich der Aufgabe von dieser Woche nicht ganz so gewachsen – es fehlte an passenden Utensilien …

00108

Nicht dass mich das Ergebnis nicht erfreuen würde, nur waren die Vorraussetzungen einfach schwieriger anspruchsvoller.

Diesmal war kein Sketch vorgegeben, sondern Farben:

Ich hatte glücklicherweise vor über einem Jahr das Farbkarton-Set der Neutralfarben gekauft und dadurch immerhin zwei A4-Seiten Schokoladenbraun. Und bei meiner vorletzen Bestellung war zufälligerweise das Stempelkissen in Himmelblau dabei (war wohl Eingebung). Als freie Farbwahl hat mein (momentan) einizges gelbliches Stempelkissen hergehalten: Safrangelb. Die Wolken entstanden durch Stanzteile der 3 Kreisstanzgrößen – 3/4″, 1 1/4″ und 1 3/8″. Die Silouhette habe ich mir ausgedacht und von Hand ausgeschnitten und enthält bis auf ein Gebäude keine beabsichtigten Ähnlichkeiten zu irgendeinem besonderen Stadtbild. Das Banner, welches (hoffentlich zu erahnen) an einem Flugzeug mit Leinenfaden gehangen ist habe ich auch von Hand ausgeschnitten, mit Dimensionals hervorgehoben und einer Phrase aus dem Set Regarding Dahlias bestempelt.

Ist doch eine schöne Einladungskarte daraus geworden, oder?1