Bastelabend ·Bebändert ·BigShot ·Blog Hop ·Box ·Geprägt ·Gestanzt ·kreativ ideen ·Produktreihe ·Sale-A-Bration

Pizza Tuttifrutti

Weiter geht es mit unserem Blog Hop vom Team Stempelclub, bei dem wir euch mit frischen Inspirationen aus dem Frühjahr/Sommer-Katalog und der Sale-A-Bration begeistern möchten. Vielleicht kommt ihr soeben von Annett, welche gerade mal seit Jahresbeginn Stampin’ Up! Demonstratorin ist und sich sogleich kreativ in den Blog Hop eingebracht hat.

Ich möchte euch heute ein Projekt aus meinem Januar-Workshop „Tuttifrutti“ vorstellen. Dieses fruchtig-frische Produktreihe aus dem aktuellen Saisonkatalog macht einfach Lust auf mehr und vertreibt spielend leicht den Winterverdruss.

Die Mini-Pizzaschachtel, welche ursprünglich aus dem Herbst/Winter-Katalog stammt, wurde glücklichwerweise übernommen, denn sie ist so vielfältig einsetzbar. Damit der plane Hintergrund im fertigen Projekt nicht allzu langweilig aussieht, habe ich mich dazu inspirieren lassen, den Deckel der Schachtel mit der Tiefen-Prägeform Pailletten zu prägen. Das Ergebnis hat mich überrascht und ich werde damit sicherlich noch häufiger experimentieren.
Auch wenn die Prägeform nicht zu der Produktreihe gehört, passt sie doch wunderbar zu den Selbstklebenden Pailletten Tuttifrutti. Von den passenden Produktreihe-Farben habe ich Limette, Glutrot und Wildleder verwendet. Dank der passenden Stanzen, Stempel und Dekoelemente ergibt die gestaltete Box ein in sich stimmiges Bild. Daher sind diese Produktreihen immer wieder besonders geeignet, einfach viele veschiedene Projekte zu verwirklichen, die immer zueinander passen.

Nun geht es aber weiter zu Maria P., welche sicherlich auch mit einem tollen Projekt aufwarten wird. Ich freue mich schon darauf!


Hier nochmal einmal alle Teilnehmerinnen des heutigen Blog Hops in der Übersicht:

Maria Elaß (Blog)
Mandy Bachert (Blog)
Nancy Richter (Blog)
René Guenther (Blog)
Anke Hämsch (Blog)
Sonia da Silva Fernandes (Facebook)
Andrea Richter (Blog)
Annett Zappe (Blog)
Sophia Pohle (hier seid ihr gerade)
Maria Preibisch (Blog)

Bastelabend ·BigShot ·Blog Hop ·Designerpapier ·Geburtstagskarte ·Gestanzt

Immer ein Grund zu feiern!

Die Sale-A-Bration (SAB) ist in vollem Gange und nicht nur das muss gefeiert werden! Denn es steht der nächste Geburtstag vor der Tür. Und erinnert ihr euch noch an den Blog Hop im Dezember? Weil es so schön war, wollen wir uns noch mal zusammen tun und euch Ideen zum neuen Saisonkatalog und zur SAB zu präsentieren. Sozusagen Abschied feiern – also feiert und hüpft mit!

Sicherlich kommt ein Teil von euch gerade von Alina. Ich hoffe euch hat ihre Idee gefallen! Hier dreht sich nun alles um Geburtstag, denn mein nächster Workshop hat das Thema Geburtstagsparty. Und da möchte ich ausnahmsweise einmal vorgreifen und eines der Projekte vorstellen.

Als ich den aktuellen Saisonkatalog das erste mal durchgeblättert habe, gefiel mir sofort ein Projekt, das man gleich zu Anfang bewundern kann: Eine Geburtstgskarte gestaltet mit den mit den Thinlits Formen Pop-up-Ballons.

Zugegeben, ich habe den Innenteil der Karte fast exakt so nachgebaut, wie abgebildet. Aber warum soll man etwas, das man so sehr gelungen findet, ändern?
Für die Vorderseite habe ich einen Spruch aus dem Stempelset Ballonparty gewählt und mit den neuen Aquarellstifen coloriert.

Wie einfach diese Karte selbst gebastelt werden kann zeige ich euch gerne bei meinem nächsten Workshop im Januar oder ihr illert schon mal in diesem Video. Denn Stampin’ Up! hat praktischerweise ein kleines Produktvideo zu den Thinlits produziert

Jetzt möchte ich die Gelegenheit noch nutzen und euch zu Tanja schicken – schaut mal vorbei! Ich jedenfalls bin schon sehr gespannt, was sie diesmal tolles gezaubert hat!


Und nicht zu vergessen, noch einmal alle Hüpferinnen in der Übersicht:

Jenny hatte aus privaten Gründen leider keine Zeit, soll aber nicht unerwähnt bleiben!
Kirstin
Alina
Sophia (hier seid ihr gerade)
Tanja
Geli
Chrissi
Petra

Liebe Blog Hop-Mädels,
es war toll mit euch. Danke für die schöne Zeit!

Bastelabend ·Bebändert ·BigShot ·Blog Hop ·Box ·Designerpapier ·Freaky Friday ·Gestanzt ·Karten ·Klammern ·Weihnachtskarte

Freaky Friday (KW 47 · 2016)

Freaky Friday Banner

»Bald nun ist Weihnachtszeit, fröhliche Zeit.«

Es will nicht aufhören mit den Ohrwümern. Diesmal jedoch bei mir, denn diesen hat das aktuelle Thema des Freaky Friday hervorgerufen, welches wie folgt lautet: Es weihnachtet …

Bei mir ist der erste Weihnachtsfunke vor einer Woche bereits übergesprungen. Es war der Weihnachtsworkshop, bei dem wir ein Windlicht und eine Verpackung mit dem Gift Box Punch Board erstellt haben sowie eine wunderschön Karte. (Hier nur Karte und Verpackung im Bild.)

00256

Diesmal möchte ich gerne pünktlich zum 1. Advent die Wohnung schmücken. Die kleinen Herrenhuter Sterne und das Räuchermännchen stehen schon bereit und die große Weihnachtskiste wird morgen, spätestens Samstag, aus dem Keller geholt und dann kann gewütet werden. Ich freu mich schon! Dann werden am Samstagnachmittag Weihnachtslieder aufgelegt, ein Räuchkerzchen entzündet und Weihnachtsstimmung verbreitet!

Vielleicht lasst Ihr Euch ja davon anstecken, aber schaut ruhig erstmal bei Melanie vorbei.

Freaky Friday Next

Bastelabend ·BigShot ·Dekoration ·Geburtstagskarte ·Gestanzt ·Karten

Der Frühling kann kommen!

00231

Gestern war mal wieder der 3. Freitag im Monat und ein toller Workshop-Tag!

Unter dem Thema Frühjahrskatalog wurden ein paar neue Stempelsets präsentiert und zum Frühlingsempfang Tisch-Deko mit Blumen gebastelt.

Besonders gut kam das Produktset So viele Jahre (mit den großen Framlits-Zahlen) an. Damit wurden dann noch fleißig Geburtstagskarten kreiert.

00232

Wer also Lust hat, auch einmal mit zu basteln, kann sich gerne für den 3. Freitag im Monat bei mir anmelden oder mich zu sich einladen. Der nächste Workshop findet am Freitag, dem 18. März 2016, 19 Uhr, bei mir statt. Thema wird – passenderweise – Ostern sein.

Ihr seid herzlich eingeladen! Ich freue mich auf Euch!

Anderes ·Bastelabend ·BigShot ·Box ·Gestanzt ·Stempel

Basteleien zum Kinder-Workshop

Am letzten Sonntag (2. August 2015) hat der erste, von mit abgehaltene Kinder-Workshop stattgefunden. Eigentlich war ja geplant, mit Kindern im Alter von mind. 8 Jahren zu arbeiten. Aber da die angemeldeten Kinder alle kleinere Geschwister hatten und meine Tochter eigentlich auch gerne mitmachen wollte, habe ich kurzerhand zwei Geschwisterpaare (jeweils 2 jungs und 2 Mädchen) mit ihren Müttern dabei gehabt. So waren wir mit mir und meiner Tochter 8 Leute, die sich um unseren Esstisch versammelt hatten.

Vorbereitet hatte ich 3 Projekte: Lesezeichen, ein Notizblock und eine LEGO-Box. Da schließlich Mädchen und Jungen kommen würden, wollte ich für alle etwas dabei haben.

00207

Gebastelt wurde eifrig und mit großer Begeisterung. Zuerst die Lesezeichen, die mithilfe von Stanzteilen zusammengesetzt wurden. Nur mit Tombow als Kinder-Bastelkleber war ich nicht glücklich, zumal einige Teile (Augen etc.) etwas sehr klein waren und sich wegen fehlender Feinmotorik beim Leim (mit den kleinen Papiergrößen kamen sie wunderbar zurecht) doch etwas schwieriger in der Befestigung ohne zu viel Überschuss gestalteten.

Danach ging es an die Notizblöcke oder -bücher. Jedes Kind bekam 2 A6-Papiere um sich ein Cover und eine Rückseite mit Stempeln und Buntstiften zu gestalten. Danach wurde mithilfer meiner Ringbindemaschine je nach Wunsch ein Notizblock oder -buch mit 24 Leerseiten und Plastikschutzfolie gebunden. Natürlich durfen sie die Hebel selbst bedienen und bei allen war die Begeisterung enorm, ihr eigenes Werk in den Händen zu halten.

00208

Irgendwann merkte ich, dass ich wie mit Erwachsenen geplant hatte: „So 3 Stunden dürften ja reichen, um die ganzen Projekte in Ruhe zu basteln.“
Doch es wurde unruhig in der Runde nach etwa anderthalb Stunden. „Na klar, es waren ja noch Kinder –  mit einer logischerweise begrenzten Aufmerksamkeitsspanne – und da waren die anderthalb Stunden eigentlich schon gut gewesen.“ Zum Glück kam mir die Idee, einfach alle eine Runde auf den Hof zu schicken. Wärend wir Mütter 15 Minuten Pause hatten und uns ein Stück Kuchen genehmigten, tobten die Kinder draußen auf dem Spielplatz.

Dann ging es an das letzte Projekt. Die Box bestand aus einem Innenteil, das mit dem Umschlag-Falzbrett hergestellt wurde und einem Schuber, den ich schon fertig gefalzt verteilt habe. Mit Dimensionals wurden noch Kreise draufgeklebt und fertig war der LEGO-Stein. Welches jedes Kind noch mit 2 Ferrero Küsschen füllen durfte.

00209

Es war eine gelungener Nachmittag für alle, der mich über eine Fortsetzung nachdenken lässt – wenn auch nicht so regelmäßig wie die monatlichen Bastelabende.

Es freut mich, dass es allen gefallen zu haben scheint.

Bastelabend ·Origami

Origami-Workshop am Freitag

00201

Es ist soweit, der Workshop steht:

Ich möchte mit Euch erkunden, inwieweit man mit Papier von Stampin‘ Up! auch wunderschöne Origami-Kreationen in die Tat umsetzen kann. Dafür habe ich mir die verschiedensten (Sonder-)Papiere aus dem Katalog bestellt, damit wir sie auf Herz und Nieren (und natürlich Tauglichkeit) prüfen können.

Es wird um Kartendekoration, Verpackung und Mitbringsel gehen. Alles möglichst ohne Schere gefertigt – eventuell müsste die ein oder andere Karte und ein paar Zentimeter Band zugeschnitten werden.

Also diesmal sollten Fingerfertigkeit und Geduld nicht fehlen.

Gebt mir bitte aufgrund der Sommerferien-Zeit bitte bis Mittwoch (15. Juli) abends Bescheid, da ich bei fehlenden Anmeldungen (mindestens 3 Personen) ansonsten den Workshop samt Thema einfach auf den August verschiebe. Das wäre dann aber ausnahmsweise der 2. Freitag im Monat, da ich den 3. Freitag im Urlaub sein werde. Ihr dürft mich aber auch gerne dort besuchen, dann werden einfach Urlaubskarten gebastelt.

00202

Bastelabend ·Bebändert ·Challenge ·Designerpapier ·Gestanzt ·Karten ·Stempelset ·Weihnachtskarte

Bastelnachmittag – eine Nachlese

Alle die bei Städtetour mit dabei waren, werden sich vielleicht nur zu gut mit den Worten von Doris Kroh identifizieren haben: Alles für eine Veranstaltung (Workshop, Bastelabend, etc.) zusammenzupacken dauert einen Tag, das Wiederauspacken eine Woche … Naja und ich hab mir irgendwie noch etwas mehr Zeit gelassen und bin auch gestern erst zum Fotografieren der Hauptprojekte gekommen.

00131

Vor nicht ganz 3 Wochen war ich zu einem Bastelnachmittag unterwegs. Allesamt Mütter mit Kindern hauptsächlich im Kindergartenalter, die das Basteln (und die kinderfreie Zeit) sichtlich genossen.
Zaghaft wurde bei der ersten Karte eine Schneeflocke nach der anderen gestempelt und sorgsam jedes Stempelkissen begutachtet. Doch je mehr Zeit verging und je mehr Geschenkanhänger zwischendurch immer wieder eingeschoben wurden, um so individueller und experimentierfreudiger wurde die letzen Karte.

00133

Es hat richtig Spaß gemacht und es war auch das erste mal für mich, Stampin‘ Up! und Katalog (präsentativ) vorzustellen vor Kunden, die noch nie etwas von SU gehört hatten – davor hatte ich am meisten Muffensausen an dem Tag. Aber es ging so weit alles gut über die Bühne.

Es hat wirklich Spaß gemacht, mit Euch!

Bastelabend ·BigShot ·Geburtstagskarte ·Grußkarten ·Karten ·Stempel ·Stempelset

Federleicht

Bastelabende mit Freunden sind für mich immer sehr spannend – man weiß nie so genau, wie sich ein Layout oder ein Projekt entwickelt, wenn man sich einfach mal treiben lässt und keinen Plan macht, wie bei einem Workshop beispielsweise…

Meine Karte ist heute etwas außerhalb der Norm, misst sie nur 105mm im Quadrat.

 Feathers_PetalParade

Auf Papier in Wasabigrün und Jade habe ich Papier in Vanille Pur geklebt und mit den Blüten aus dem Set Petal Parade in Kirschblüte gestempelt. Der Spruch ‚Oh Happy Day‚ kommt aus dem Gastgeber-Set ‚Hello Love‚. Bei den Federn habe ich die Farben Jade und Savanne gemischt mit einem Schwämmchen auf den Stempel aufgetragen, am Ende nochmals mit Savanne geinkt, gestanzt und mit Gluedots aufgeklebt. Ein paar eisglitzer Pailletten und ein himbeerroter Knopf sind als Eyecatcher ebenfalls aufgeklebt. Ohne ein wenig Bling Bling geht es hier irgendwie auch nicht

Bastelabend ·Box ·Designerpapier

Halli hallo – bin neu hier…

Hej…ich bin Maria, 30 Jahre jung, leicht tollpatschig und bastelwütig bis in die Zehenspitzen.
Seit knapp zwei Jahren habe ich meinen eigenen Blog und werde in Zukunft bei selbst-gestempelt.de
etwas Unruhe als Gastdesignerin stiften.

Sophia und ich kennen uns seit unserer *räusper* Jugend und haben uns durch Stampin‘ Up!
und das Kreativsein wieder gefunden.

Zeigen werde ich euch heute eines unserer ersten gemeinsamen Projekte –
eine Ritter Sport Mini-Verpackung, denn mit etwas Süßem lockt man doch jeden

RitterSportMiniBox-1

Die Box hat das Endformat 55mm x 55mm. Eine Anleitung könnt ihr euch gerne hier herunterladen.
Als Grundfarbe haben wir die InColor 2014-15 Brombeermouse genommen und mit dem Falzbrett
gefalzt, die kleinen Akzente kommen hier beispielsweise aus dem Designerpapier im Block
„Papier-Träume“. Auf und zu kann man die kleine Box mit einem Magneten machen oder ein Band oder Klettpunkte nehmen. Oben drauf noch eine geknüllte Blüte und ein kleines Glitzersteinchen, fertig ist ein kleines süßes Mitbringsel.

Bastelabend ·Blogbeiträge

Bastelabend

Es ist zwar inzwischen schon wieder etwas her, aber es wurde erstmals bei mir gemeinsam gebastelt!
Und es war super

Wir waren zwar insgesammt nur zu dritt, aber mehr hätten es fast nicht sein dürfen… Der Platz war echt Mangelware! Aber so breit haben wir uns doch gar nicht geacht…

Es hat auf jeden Fall total Spaß gemacht und irgenwie war die Zeit soooo schnell vergangen, das wir am Ende sogar nur zu anderthalb Projekten gekommen sind.
Aber es gab neue Anregungen und die Lust auf Fortsetzung!

Bastelabend_0713

Als erstes Projekt haben wir uns einer Karte gewidment, die doch schon sehr eindeutig ist. Aber gerade Baby-Karten braucht man doch irgendwie immer wieder… 00019

(Suche momentan noch meinen Inspirationslink – da ich doch nicht so ganz allein auf diese Idee gekommen bin.)