Bastelabend ·Bebändert ·Challenge ·Designerpapier ·Gestanzt ·Karten ·Stempelset ·Weihnachtskarte

Bastelnachmittag – eine Nachlese

Alle die bei Städtetour mit dabei waren, werden sich vielleicht nur zu gut mit den Worten von Doris Kroh identifizieren haben: Alles für eine Veranstaltung (Workshop, Bastelabend, etc.) zusammenzupacken dauert einen Tag, das Wiederauspacken eine Woche … Naja und ich hab mir irgendwie noch etwas mehr Zeit gelassen und bin auch gestern erst zum Fotografieren der Hauptprojekte gekommen.

00131

Vor nicht ganz 3 Wochen war ich zu einem Bastelnachmittag unterwegs. Allesamt Mütter mit Kindern hauptsächlich im Kindergartenalter, die das Basteln (und die kinderfreie Zeit) sichtlich genossen.
Zaghaft wurde bei der ersten Karte eine Schneeflocke nach der anderen gestempelt und sorgsam jedes Stempelkissen begutachtet. Doch je mehr Zeit verging und je mehr Geschenkanhänger zwischendurch immer wieder eingeschoben wurden, um so individueller und experimentierfreudiger wurde die letzen Karte.

00133

Es hat richtig Spaß gemacht und es war auch das erste mal für mich, Stampin‘ Up! und Katalog (präsentativ) vorzustellen vor Kunden, die noch nie etwas von SU gehört hatten – davor hatte ich am meisten Muffensausen an dem Tag. Aber es ging so weit alles gut über die Bühne.

Es hat wirklich Spaß gemacht, mit Euch!

Ein Gedanke zu „Bastelnachmittag – eine Nachlese

  1. Beide Karten sind schön, den Baum find ich noch einen Tick toller – die Wellen machen ihn wirklich besonders. Schön, dass Dein erster Anlass mit SU-Neulingen gut über die Bühne ging! Danke für’s Mitspielen bei IN{K}SPIRE_me und lieber Gruss, Annemarie

Kommentare sind geschlossen.