Blogbeiträge ·Geburtstagskarte

Ni(i) wieder

Da hat er mal wieder Geburtstag – der Ni(i) …

Aber was macht man auf eine Karte für einen jungen Mann Anfang 30? Klassische Motive? Zu langweilig. Einen Trauerspruch? Hatten wir hier schon. Doch glücklicherweise ist der liebe Ni(i) fasziniert von Tieren wie Tapiren, Schnabeltieren und Wombats. Da kommt es gelegen, dass hier im Regal neben mir ein ebenso außergewöhnliches Lebewesen auf einem Stempel ist. Und herausgekommen ist diese Karte:

00141

Als Stempel dienten mir Baum und Opossum aus Der Wald ruft für den Hauptteil des Motives. Abgerundet wurde das ganze mit einem Spruch aus Supersüß und dem Gras aus der Dinoparty. Im Innenteil kam dann noch das für mich großartigste aller Tiere des Planeten Erde – das Faultier – aus dem Fun with Christmas-Set zur Anwendung (von dem man auf diesem Foto nur ein Stück des Astes sieht).

Die Blätter des Baumes, sowie das Gras habe ich in Gartengrün gestempelt. Der Baumstamm ist Schokobraun. Um möglichst zeitsparend zu stempeln, habe ich den Baumstempel mit den verschiedenen Markern der entsprechenden Farbe eingefärbt und im Ganzen aufs Papier gebracht. Die Tiere sind alle in Espresso gehalten und der Geburtstagsspruch in Glutrot.

Die Karte verfehlte ihre Wirkung nicht. Ni(i), sowie seine Freundin gerieten in Verzückung beim Anblick selbiger. Ich würde sagen: Ziel erreicht!

Rudolf