Album ·Anhänger ·Bebändert ·Blog Hop ·Designerpapier ·Gestanzt ·Grußkarten ·Sale-A-Bration ·Stempel

7 kleine Grüße

Ich heiße euch zu einem weiteren Projekt für den kreativ ideen Blog Hop willkommen, ob ihr nun von Maria Preibisch kommt oder direkt auf meinem Blog gelandet seid – ich freue mich, euch hier zu haben!

Auch diesmal habe ich etwas aus der SAB-Broschüre ausgewählt: das Designerpapier Traum vom Fliegen. Und ich habe versucht, mich auf lediglich zwei Farben zu begrenzen und ein paar Accessoires. Aber seht selbst, ob es mir gelungen ist.

Für das eigentliche Album braucht es nicht viel mehr als einen 12″x12″ großen Bogen Papier. Dieses habe ich gefaltet, geschnitten und die Taschen geklebt. Als Umschlagfarbe habe ich mich passend zur Farbe des Desingerpapiers für Minzmakrone entschieden. Mithilfe des Stanz- und Falzbrett für Umschläge habe ich die Grifflöcher gestanzt, damit die kleinen Grußbotschaften leichter zu entnehmen sind. Die Wolken- und Herzstempel stammen aus dem Set Donnerwetter und sind ebenfalls in Minzmakrone gehalten. Ein Mini-Zierdeckchen in Weiß auf dem Cover rundet das Bild ab. Für die Grußzettelchen habe ich einfach Papier in Flüsterweiß zurechtgeschnitten und mithilfe der Stanze Gewellte Anhänger an einer Seite in Wolkenform gebracht. Bestempelt sind sie unter anderem mit einem Gruß aus dem Set Post für dich. Das Album wird zusammengehalten von Leinenfaden, der mittels eines Elements aus den Accessoires Liebe Grüße gehalten wird.

Jetzt bin ich aber erstmal gespannt, was es bei Maria Elaß wieder zauberhaftes zu entdecken gibt – kommt einfach mit!


Hier alle Hüpfer mit ihren Beiträgen in der Übersicht:
Maria Elaß (Blog)
Mandy Bachert (Blog)
Nancy Richter (Blog)
Rene Guenther (Blog)
Anne Grade (Facebook)
Maria Preibisch (Blog)
Sophia Pohle (hier seid ihr gerade)

Bebändert ·BigShot ·Blog Hop ·Designerpapier ·Freaky Friday ·Sonstige Karten

Freaky Friday (KW 8 · 2017)

Freaky Friday Banner

»Über den Wolken …«

Wie immer herrscht bei mir Vorfreude, wenn es auf den letzten Freitag des Monats zugeht, denn ich freue mich jedes Mal, die tollen und kreativen Idden aus der Blog Hop-Runde des Freaky Fridays zu bewundern. Diesmal ist endlich wieder mal ein Sketch an der Reihe:

Da bei diesem Sketch so viele Möglichkeiten bestanden, konnte ich mich nicht so recht entscheiden, zu welchem Anlass die gebastelte Karte dann später verschenkt werden sollte. Da demnächst wieder eine Geburtstagsfeier in der Familie ansteht, sollte es dazu passen – aber auch als einfache Gruß- oder Dankeskarte sollte sie denkbar sein.

Ich wollte eine schnelle aber effektvolle Kartenidee, die man umsetzen oder vorrätig haben kann, falls man kurzfristig einen Gruß für einen lieben Menschen braucht. Und so ist es am Ende diese Karte geworden.

Die Rettung brachte ein Spruch aus dem Stempelset Schmetterlingsgruß, der genau dem entspricht, was ich mir für die Karte vorgestellt habe!
Neben dem Spruch, gestempelt in Melonensorbet, kam für Grundkarte und Hauptelement Farbkarton in Flüsterweiß zum Einsatz. Der Hintergrund stammt aus dem Designerpapier im Block Stille Natur. Bei dem Band zwischen Hintergrund und Hauptelement entschied ich mich für das Organza-Geschenkband Flüsterweiß.
Als Blickfang und Zierelement habe ich, passend zum Spruch, einen Schmetterling, den ich mit den Framlits Schmetterling sowohl in Melonensorbet als auch aus Transparentpapier ausgestanzt habe, genutzt. Um den Schmetterling noch ein wenig zu verzieren (und die sichtbaren Klebestellen zu kaschieren), habe ich einfach Basic Perlenschmuck benutzt, da dieser auf dezente Weise einen tollen Effekt erzielt.

Ich hoffe, die Beschenkte wird von der Karte genauso begeistert sein wie ich
Aber nun weiter durch den Blog Hop zu Melanie und ihrem bestimmt wie immer traumhaften Projekt!

Freaky Friday Next

Bebändert ·Blog Hop ·Box ·Designerpapier ·Sale-A-Bration

Ein Geschenk von Herzen

Herzlich willkommen zurück zum kreativ ideen Blog Hop, und wenn ihr von Maria Preibisch kommt, dann ein besonderes Hallo! Denn Maria ist nicht nur neue Teilnehmerin in unserer kleinen Blogrunde sondern auch neues Teammitglied in meinem Team.

Der Valentinstag kommt unaufhaltsam näher und natürlich möchte man die Geschenke für den liebsten Menschen auch ordentlich verpacken. Oft sind diese kleinen Aufmerksamkeiten aber recht schwer in Papier zu wickeln (Herzformen sind ja an diesem Tag keine Seltenheit) und da ist eine hübsche Geschenbox die naheliegendste Lösung. Aber wie so vieles sind in den Geschäften zu dieser Zeit oft nur Verpackungen zu finden, die für meinen Geschmack viel zu verkitscht sind. Und da selbst gemacht Geschenke ohnehin persönlicher sind, greift man am besten selbst zum Papier.

Ich für meinen Fall habe das Designerpapier Zum Verlieben ausgewählt, da mir die Farbkombination und Schlichtheit am angenehmsten und passendsten schien. Mithilfe des Gift Box Punch Boards sind dann auch mit Leichtigkeit kleine feine Geschenkboxen enstanden.
Die Deckel der Boxen ist dank der Mini-Zierdekchen in Weiß entstanden und werden mit einer goldfarbenen Klemme verschlossen. Zur Zierde habe ich jeweils noch eine Schleife aus weißem Geschenkband mit Goldakzenten aus dem Metallic-Geschenkband im Kombipack – zu finden in der SAB-Broschüre – und ein Element aus den Accessoires Liebe Grüße angebracht.

Bei der Gestaltung der Boxen, habe ich mich von den Anhängern, die ich in meinem letzten Blogpost gezeigt habe, inspirieren lassen. Die Anhänger sind nicht nur aus dem gleichen Designerpapier gefertigt, sie passen auch wunderbar zu den Geschenkboxen!

Und nun bin ich schon ganz gespannt, was Maria Elaß – ebenfalls aus meinem Team – Schönes gebastelt hat. Ich kann das Papier förmlich schon rascheln hören …


Hier alle Hüpfer mit ihren Beiträgen in der Übersicht:
Maria Elaß (Blog)
Anke Hämsch (Blog)
Sonia da Silva Fernandes (Blog)
Mandy Bachert (Blog)
Nancy Richter (Blog)
Rene Guenther (Blog)
Anne Grade (Facebook)
Maria Preibisch (Blog)
Sophia Pohle (hier seid ihr gerade)

Anhänger ·Bebändert ·BigShot ·Blog Hop ·Designerpapier ·Feiertag ·Ideenreich durchs Jahr ·Stempelset

Ideenreich durchs Jahr
Valentinstag

Da sind wir wieder, die acht Mädels vom Dezember-Blog Hop. Wir konnten uns nicht trennen und so haben wir beschlossen, monatlich am 8. um 8 Uhr einen regelmäßigen Blog Hop gemeinsam zu veranstalten! Ich bin freue mich schon darauf!

Jene von euch, die gerade von Alina kommen, kennen das heutige Thema bereits und den anderen will ich es nun verraten. Unser Thema in diesem Monat ist der Valentinstag.

Am 14. Februar ist wie jedes Jahr so weit, dann ist jener Tag, der uns daran erinnert, dass wir unserem oder unserer Liebsten eigentlich viel zu selten eine Aufmerksamkeit machen und die erwählte Person häufiger auf Händen tragen sollten. Jedoch sind die Standardgeschenke wie Pralinen und Blumen, die man an einem solchen Tage macht, für sich gesehen ein wenig langweilig und können durch etwas selbstgemachtes ganz einfach aufgewertet werden. Am einfachsten geht das natürlich mit einem liebevoll selbstgemachten Anhänger und da bot sich das Produktpaket aus dem Stempelset Angebracht und den Thinlits Formen Anmutige Anhänger förmlich an.

Passend zum Thema Liebe habe ich als Hintergrundpapier das Designerpapier Zum Verlieben gewählt, das ich dann bei dem einen Anhänger mit aus Flüsterweiß ausgestanzten Schmetterlingen verziert habe. Darüber kam eine Lage Transparentpapier, welches mit StazOn-Tinte in Schwarz bestempelt wurde. Den anderen Anhänger habe ich noch auf der Rückseite des Transparentpapieres einfach in Flüsterweiß bestempelt. Alles sehr zart und für meinen Geschmack wunderbar passend zum Valentinstag!

Und nun dürft ihr euch auf Tanja freuen!
Wir sehen uns in dieser Konstellation in einem Monat wieder – bis dahin …


Hier nochmal einmal alle Teilnehmerinnen des heutigen Blog Hops in der Übersicht:

Jenny
Kirstin
Alina
Sophia (hier seid ihr gerade)
Tanja
Geli
Chrissi
Petra

Blog Hop ·Box ·Origami ·Sale-A-Bration

Stempeln statt Drucken

Nachdem gestern mein Blogpost aufrgund Feierlichkeiten ja ein wenig verspätet online ging, bin ich heute wieder pünktlich mit beim Stempelclub-Blog Hop dabei. Schön, dass ihr auch wieder vorbei schaut und ein besonderes Hallo an die, die gerade von Nancy kommen!

Schon nach der letzten Ausgabe am 16. Januar 2017 habe ich mir überlegt, dass ich dieses mal etwas mit dem Stempelset Designer-T-Shirt aus der diesjährigen Sale-A-Bration gestalten will. Und was bietet sich mehr an als ein zu bestempelndes Objekt bei einem solchen Setnamen: ein T-Shirt!
Leider besitze ich die T-Shirt Framelits aus dem Frühjahrskatalog noch nicht und so entschiedich mich für ein kleines Giveaway. Faktisch ist es eigentlich kein T-Shirt, sondern ein Polo-Shirt geworden, aber ich glaube das kann man mal durchgehen lassen, oder?

Das Papier stammt aus dem Designerpapier im Set In Color 2016–2018 und ich habe mich hier für ein schickes Blumenmuster in Pfirsich Pur entschieden. Da ich auch beim »Aufdruck« bei den In Color bleiben wollte, habe ich den Spruch in Jeansblau gestempelt. Gefaltet ist die Box ganz traditionell mit Origamitechnik. Dabei ist mir mal wieder aufgefallen, dass man beim vermehrten Falten des Designerpapieres gut aufpassen muss die Kanten nicht zu scharf zu falzen, da diese sonst schnell brechen können. Nichtsdestotrotz soll das nicht abschrecken, eine solche Falttechnik auch mit dem Designerpapier mal auszuprobieren, da man so auch auf die Schnelle tolle Projekte zaubern kann!

Nun bin ich schon ganz gespannt, was Rene gezaubert hat. Er ist ganz neu im Team und hat gerade sein Starterpaket ausprobiert.


Hier alle Hüpfer mit ihren Beiträgen in der Übersicht:
Maria Elaß (Blog)
Anke Hämsch (Blog)
Sonia da Silva Fernandes
Mandy Bachert (Blog)
Anne Grade (Facebook)
Nancy Richter (Blog)
Sophia Pohle (hier seid ihr gerade)
Rene Guenther (Blog)

Bebändert ·Blog Hop ·Coloriert ·Freaky Friday ·Karten

Freaky Friday (KW 4 · 2017)

Freaky Friday Banner

»Thank God, it’s Friday!«

… und ich hab total verpennt!
Denn es ist wieder Freaky Friday mit dem diesmaligen Thema: Gastgeberinnen-Set.

Zum Glück war die Karte schon fertig, denn sie ist für eine Kollegin, die heute die Firma verlässt, um sich auf eine längere Reise zu begeben: Sie und ihr Freund wollen sich der Herausforderung des Appalachian Trails stellen. Eine Herausforderung, vor der ich ganz viel Respekt habe! Daher freue ich mich, dass die beiden vorhaben, ein Reisetagebuch zu führen. Wer also genauso gepannt ist, wie ich, kann die beiden schon mal unter www.the-walking-feet.de kennenlernen und begleiten.

Daher bekommt die liebe Theresa heute eine Karte mit zwei etwas anderen »Travelbugs«:

Verwendet habe ich die Käfer aus dem Gastgeberinnen-Set Love you lots und in Schwarz auf Aquarellpapier gestempelt, damit ich erstmalig das Colorieren mit Wassertankpinsel und den neuen Aquarellstiften ausprobieren konnte. Abgerundet wurden die Käfer mit einem Hauch Wink of Stella. Glutrot war natürlich die passende Wahl der Karte. Und dank der tollen Framelits Stickmuster und etwas glutrotem Band war die Karte fix gestaltet.

Ich wünsche euch eine gute Reise!

Weiter geht es nun zu Melanie mit ihrem Projekt zum heutigen Freaky Friday

Freaky Friday Next

BigShot ·Geburtstagskarte ·Gestanzt ·Stempelset

Calling all Birthday-Heroes

Nachdem die erste Geburtstagskarte dieses Jahres, die ich für meine Kollegin gebastelt habe, gut ankam, musste natürlich auch für das zweite Geburtstagskind auf Arbeit eine schicke und vor allem passende Karte her. Ich habe hin und her überlegt welches der zahlreichen Geburtstagsstempelsets ich benutzen soll, aber keines schien das richtige zu sein. Entweder zu viel Schnörkel oder zu modern.
Da brachrte Sophia mich auf die Idee, dass ich doch schon immer mal eine Karte mit einem meiner Stempelsets gestalten wollte und dieses passt zu meinem Kollegen, wie kein anderes. Und so entstand die heutige Glückwunschkarte.

Gestepelt habe ich die Motive mit dem Set Calling All Heroes, das in Europa leider nie erschienen ist (was ich nicht verstehen kann). Aufgrund des Lieblings-Superhelden des Geburtstagskindes habe ich die Karte in Pazifikblau und Glutrot gehalten, damit es an die Farben von Superman erinnert. Die Sprechblase konnte ich dank der Word Bubbles Framelits Dies problemlos ausstanzen, die Sound Word Bubbles sind händisch ausgeschnitten. Das stilisierte konterfei von Clark Kent gab dem Thema dann den letzten Schliff.

Die Karte verfehlte ihre Wirkung nicht und sorgte für große Freude. Die Idee mit der Farbgebung wurde auch sogleich erkannt (Unverkennbar die Morgendämmerung, oder? ) und der Start in den Geburtstags-Arbeitstag war geglückt. Und ich werde heute gleich mal schauen, wer als nächstes Geburtstag hat. Schließlich brauch ich auch für denjenigen eine passende Karte.

Rudolf

Bebändert ·BigShot ·Blog Hop ·Geburtstagskarte ·Sale-A-Bration

Alles Liebe

Herzlich willkommen zu einem neuen Blog Hop vom Team Stempelclub, zu dem ihr etwa aller zwei Wochen während der SAB etwas Neues entdecken könnt. Ein Teil wird wahrscheinlich gerade von Nancy kommen.

Wer von euch hier mehr oder weniger regelmäßig vorbei schaut, wird sich vielleicht erinnern, wie ich bereits angedeutet habe, dass momentan viel los ist im Kalender, was Geburtstage anbelangt. Und so ist heute schon der nächste an der Reihe. Dafür habe ich diese, wie ich finde schlichte und grazile Karte gebastelt:

Ich habe mir für die Karte das Stempelset Delicate Details rausgesucht und in Flüsterweiß auf Savanne gestempelt. Der Spruch in Flamingorot stammt aus dem Stempelset Donnerwetter und wurde mit dem Framelits Stickmuster ausgestanzt. Noch ein paar Verzierungen mit etwas Wink of Stella am Außenrand und etwas flamingorotem Band – und schon war die Karte fertig!

Ich hoffe, euch und dem Geburtstagskind gefällt die Karte genauso gut wie mir.
Und nun lasst euch überrascheln, was Maria gebastelt hat!


Hier alle Hüpfer mit ihren Beiträgen in der Übersicht:
Maria Elaß (Blog)
Anke Hämsch (Blog)
Mandy Bachert (Blog)
Anne Grade (Facebook)
Nancy Richter (Blog)
Sophia Pohle (hier seid ihr gerade)

Bastelabend ·BigShot ·Blog Hop ·Designerpapier ·Geburtstagskarte ·Gestanzt

Immer ein Grund zu feiern!

Die Sale-A-Bration (SAB) ist in vollem Gange und nicht nur das muss gefeiert werden! Denn es steht der nächste Geburtstag vor der Tür. Und erinnert ihr euch noch an den Blog Hop im Dezember? Weil es so schön war, wollen wir uns noch mal zusammen tun und euch Ideen zum neuen Saisonkatalog und zur SAB zu präsentieren. Sozusagen Abschied feiern – also feiert und hüpft mit!

Sicherlich kommt ein Teil von euch gerade von Alina. Ich hoffe euch hat ihre Idee gefallen! Hier dreht sich nun alles um Geburtstag, denn mein nächster Workshop hat das Thema Geburtstagsparty. Und da möchte ich ausnahmsweise einmal vorgreifen und eines der Projekte vorstellen.

Als ich den aktuellen Saisonkatalog das erste mal durchgeblättert habe, gefiel mir sofort ein Projekt, das man gleich zu Anfang bewundern kann: Eine Geburtstgskarte gestaltet mit den mit den Thinlits Formen Pop-up-Ballons.

Zugegeben, ich habe den Innenteil der Karte fast exakt so nachgebaut, wie abgebildet. Aber warum soll man etwas, das man so sehr gelungen findet, ändern?
Für die Vorderseite habe ich einen Spruch aus dem Stempelset Ballonparty gewählt und mit den neuen Aquarellstifen coloriert.

Wie einfach diese Karte selbst gebastelt werden kann zeige ich euch gerne bei meinem nächsten Workshop im Januar oder ihr illert schon mal in diesem Video. Denn Stampin’ Up! hat praktischerweise ein kleines Produktvideo zu den Thinlits produziert

Jetzt möchte ich die Gelegenheit noch nutzen und euch zu Tanja schicken – schaut mal vorbei! Ich jedenfalls bin schon sehr gespannt, was sie diesmal tolles gezaubert hat!


Und nicht zu vergessen, noch einmal alle Hüpferinnen in der Übersicht:

Jenny hatte aus privaten Gründen leider keine Zeit, soll aber nicht unerwähnt bleiben!
Kirstin
Alina
Sophia (hier seid ihr gerade)
Tanja
Geli
Chrissi
Petra

Liebe Blog Hop-Mädels,
es war toll mit euch. Danke für die schöne Zeit!

Designerpapier ·Geburtstagskarte ·Karten

Start ins neue (Lebens-)Jahr

Normalerweise beginnt das neue Jahr meist damit, dass man sich ein wenig vom Stress der vergangenen Feiertage erholt und alles etwas ruhiger angehen lässt. Die Weihnachtskarten an alle Verwandten und Freunde sind zum Dezember jedes mal wieder viel Arbeit (aber auch eine große Freude) zu basteln und da können Papier und Bastelschere auch mal eine Zeit in ihrem Schubfach ausruhen.

Oder man beginnt im Januar gleich wieder mit vielen Karten für viele Leute, so wie bei mir. Da im ersten Monat des Jahres sowohl Familienmitglieder als auch Arbeitskollegen ihren Geburtstag feiern, bekomme ich gleich wieder einige Möglichkeiten ein paar Karten zu gestalten.

Die erste dieser Glückwunschkarten geht an eine Arbeitskollegin. Eigentlich wollte ich etwas mit Kuchen, Konfetti und einem großen Banner machen. Aber nachdem ich lediglich die Teile der Törtchen Elementstanze zusammengefügt und platziert hatte, gefiel mir das Ergebnis auf Anhieb.


Trotz der Einfachheit ist sofort klar, zu welchem Anlass die Karte verschenkt wird und diese Tatsache fand ich so toll, dass ich gar nicht anders konnte als auf all den Pomp und Glitter zu verzichten und mich auf das zu konzentrieren, was wirklich wichtig ist: Die Glückwünsche für das Geburtstagskind. Besonders angenehm empfand ich es, dass ich viele kleine Reste von verschiedenen Designerpapieren verwenden konnte und dadurch auch der Papiervorrat geschont wurde.

Die Glückwunschkarte kam beim Geburtstagskind auch gut an, was mich natürlich sehr freute. Doch das ist kein Grund mich auszuruhen, denn der nächste Geburtstag kommt ganz sicher. Ziemlich bald sogar …

Rudolf