Blog Hop ·Box ·Origami ·Sale-A-Bration

Stempeln statt Drucken

Nachdem gestern mein Blogpost aufrgund Feierlichkeiten ja ein wenig verspätet online ging, bin ich heute wieder pünktlich mit beim Stempelclub-Blog Hop dabei. Schön, dass ihr auch wieder vorbei schaut und ein besonderes Hallo an die, die gerade von Nancy kommen!

Schon nach der letzten Ausgabe am 16. Januar 2017 habe ich mir überlegt, dass ich dieses mal etwas mit dem Stempelset Designer-T-Shirt aus der diesjährigen Sale-A-Bration gestalten will. Und was bietet sich mehr an als ein zu bestempelndes Objekt bei einem solchen Setnamen: ein T-Shirt!
Leider besitze ich die T-Shirt Framelits aus dem Frühjahrskatalog noch nicht und so entschiedich mich für ein kleines Giveaway. Faktisch ist es eigentlich kein T-Shirt, sondern ein Polo-Shirt geworden, aber ich glaube das kann man mal durchgehen lassen, oder?

Das Papier stammt aus dem Designerpapier im Set In Color 2016–2018 und ich habe mich hier für ein schickes Blumenmuster in Pfirsich Pur entschieden. Da ich auch beim »Aufdruck« bei den In Color bleiben wollte, habe ich den Spruch in Jeansblau gestempelt. Gefaltet ist die Box ganz traditionell mit Origamitechnik. Dabei ist mir mal wieder aufgefallen, dass man beim vermehrten Falten des Designerpapieres gut aufpassen muss die Kanten nicht zu scharf zu falzen, da diese sonst schnell brechen können. Nichtsdestotrotz soll das nicht abschrecken, eine solche Falttechnik auch mit dem Designerpapier mal auszuprobieren, da man so auch auf die Schnelle tolle Projekte zaubern kann!

Nun bin ich schon ganz gespannt, was Rene gezaubert hat. Er ist ganz neu im Team und hat gerade sein Starterpaket ausprobiert.


Hier alle Hüpfer mit ihren Beiträgen in der Übersicht:
Maria Elaß (Blog)
Anke Hämsch (Blog)
Sonia da Silva Fernandes
Mandy Bachert (Blog)
Anne Grade (Facebook)
Nancy Richter (Blog)
Sophia Pohle (hier seid ihr gerade)
Rene Guenther (Blog)

8 Gedanken zu „Stempeln statt Drucken

  1. Hallo Sophia, sehr originell. Das musst du uns beim nächsten Teamtreffen bitte zeigen! Danke für das schöne Projekt. Liebe Grüße Anke

  2. Oh wie cool =D das muß ich mir merken. Ich kenn dieses Origamihemd für Geldscheine, muß man da für Gutzis was anders machen?
    Gruß scrapkat

  3. Super coole Idee manchmal kommt man gar nicht auf sowas ich werd mich auch mal etwas mehr mot origami beschäftigen danke für die Inspiration

Kommentare sind geschlossen.