Challenge ·Feiertag ·Karten ·Stempel ·Weihnachtskarte

Kindheitserinnerungen

Ich habe die Weihnachtsvorbereitungen bei meinen Großeltern geliebt!

Die selbst gedrechselte Krippe wurde aufgestellt, der selbst gedrechselte Adventskranz mit Engeln und Bergleuten wurde auf den Tisch (natürlich auf die selbst bestickte Tischdecke) gestellt und der Schwibbogen kam ins Fenster – alles von Opa selbst gemacht (auch die Tischdecke!). Ich durfte den Herrnhuter Weihnachtsstern zusammenstecken und es wurden natürlich die ganze Zeit dabei Weihnachtslieder gehört und gesungen.

Am Abend war dann das Wohnzimmer wunderbar weihnachtlich geschmückt. Das Zimmer war in einem gedämpften Licht erleuchtet und der Geruch einer Räucherkerze hing in der Luft, vermischt mit Kerzenrauch und manchmal auch Plätzchenduft.

Diese Erinnerung ist bis heute bei mir so präsent, auch wenn sie nun schon über zwei Jahrzehnte zurück liegt …

Wenn ich nächstes Wochenende den alten Schwibbogen, den Adventskranz meiner Großeltern und den Herrnhuter Stern aus dem Keller hole, werde ich diese Erinnerung in meinem Herzen haben und in freudiger Erwartung, dass sich das altbekannt Gefühl einstellt, das Wohnzimmer schmücken

Daher für Euch ein Schwibbogen auf Transparentpapier – den eine Kerze dahinter wunderschön erstrahlen lässt, als Teilnahme an der diesmaligen IN{K}SPIRE_me Challenge #175 mit dem Thema: Traditionelle Weihnachten.

 00127

Da zu DDR-Zeiten ja aus dem Bisschen was man hatte, einfach etwas gezaubert wurde (aber eben nie großartig pompös), habe ich hier die schlichte DDR-Variante.
Diese erinnert mich am ehesten an meinen Großvater.

Aber da heutzutage doch versucht wird, noch mal mehr daraus zu machen, habe ich für Euch die Krippe noch versucht zu kolorieren

00128

Die Karte ist vollständig aus Wildleder. Dahinter habe ich wie schon erwähnt Transparentpapier geklebt und mit dem Krippen-Stempel aus Best of Christmas ebenfalls in Wildleder bestempelt. Abschließend habe ich den Abdruck mit den stampin‘ write-Markern koloriert. Das (künstliche) Teelicht stand auch schon bereit …

Ich wünsche Euch allen eine besinnliche Adventszeit!

2 Gedanken zu „Kindheitserinnerungen

  1. Das ist eine total schöne Geschichte zu einem zauberhaften Bastelwerk. Das passt wirklich zum Thema „Traditionelle Weihnachten“. Danke, dass Du diesen sehr persönlichen Beitrag mit uns teilst. Liebe Grüße, Kirstin von Inkspire_me

Kommentare sind geschlossen.